PDA

View Full Version : wann kommt dt lite raus



angelsdecay
09.11.2008, 14:00
nee neue fix version von dt pro adv wäre auch gut.
tages fix und yasu
erklärrt mal wie man denn die laufwerks erkennung von tages und starforce 5 beseitigt.
wie erkennt securom eigendlich die virtuellen laufwerke,hardwarekonfig ist klar aber welchen reg schlüssel

Nun mich nervts langsam mit den autoupdate von spielen.
da würd ich mir gern vorläufig selber gern helfen.nocd cracks geht bei mir garnicht,die meisten haben ja trojaner.
ausser dem von cnc Ar3 der geht und drm weg.
Könnte es klauen,hab aber gekauft.und dann den drm weg gemacht,ist zwar für jedes patch nötig.aber gängeln lass ich mich nicht.
Nee bewegung gegen DRM wär mal was jeder der ein spiel mit online aktivierung gekauft hat.
Regestrieren sich bei einer seite und verwenden dann den crack und dann wird eine unterschriftsammlung zusammengestellt und öffentlich gemacht.
Klare aufklärung was DRM ist und jedes spiel das aktiviert werden musst auf dieser seite aufgezählt.
Eine suchmachinen programm das die suche nach updates direct auf diese webseite hinweisst.
Somit genügend stimmen zusammen kommen das die publischer es merken das drm unnütz ist.selbst den von securom.
naja steam ist was anderes,da wird man zwar gezwungen ein klienten zu installieren,aber nicht gegängelt wie oft ich ein spiel installieren darf.

wenn einer etwas ahnung von html und webseiten hatt,sowie auch etwas organiesieren kann.würde ich dieses project mitmachen.Mich nervt drm.
Erst musik was gescheitert ist.und jetzt spiele,danach kommen noch filme.dann wird es laut.
Wollt nur mal loswerden.hängt mir am herzen.

Blazkowicz
09.11.2008, 14:05
Ist ja momentan in Arbeit ne ueberarbeitete DT Pro-Version. Eine neue DT Lite-Version sollte demnaechst rauskommen.

StarForce 5 mag ja bloss seit 5.0.8 nicht mit DT allein - dafuer gibts allerdings einen schoenen Treiber (geht allerdings bis jetzt nur auf 32-Bit).

An Tages wird momentan die Version 5.5.5.1 gearbeiten.

Ausserdem beantworten wir keine Fragen bezueglich Release-Date, denn wenn der dann nicht gehalten werden kann, sind die Kunden veraergert (was ja auch verstaendlich ist).

Xervek
09.11.2008, 20:30
Nun angelsdecay, ich weiß nicht wirklich was du aussagen willst? Die Meinungen zu DRM gehen weit auseinander, ich habe jetzt lange überlegt wo genau der Unterschied zwischen Onlineaktivierung und Medium-Check ist. Unter anderem sind die Videotheken wesendlich leerer in der PC Abteilung. Man kann also nicht mehr in die Videothek laufen und sich Spiele von dort besorgen, die Publisher haben also an dieser Front ziemlich einen gut gemacht, wenngleich sie eventuell Kunden dadurch verärgern.

Grundsätzlich beginnt der Spaß aber schon bei der Installation eines Computers, wenn man es macht wie der Entwickler es wollte. Bereits Windows verlangt in seinem Urzustand etwas wie eine Aktivierung. Ich frage mich, wieso die Leute hier nicht anfangen zu schimpfen? Darüber wird hinweg gesehen oder es wird eine eine Windows Version genutzt die diese Gängelung nicht mitsich bringt. Aber auch hier muss ich zugeben ist ein kleiner Unterschied zu finden den die Spiele nicht mitbringen, Windows kann über das Telefon aktiviert werden, ohne Internetanschluss, aber ein Telefonanschluss ist letztlich nichts anderes als ein Internetanschluss. Wenn man es macht wie EA (ich habe mir vor ner Woche Mass Effect und Dead Space gekauft) dann sieht man, dass sie nicht einmal mehr die Disc im Laufwerk haben wollen - die eingesetzten Programme also unerheblich geworden sind und nicht mehr darauf bestanden wird DT oder vergleichbares zu deaktivieren.

Grundsätzlich ist auch der Unterschied zwischen Musik und Spiel gegeben. Spiele werden gepatcht, stimmt es also was der Publisher verspricht, dass im Fall der Fälle die Server abgestellt werden und ein Patch erscheint, ist alles gut. Es müssen nur wenige Dateien geändert werden, ein Paket für jede Lokalisierung (abwarten wann die ersten Aktivierungsserver abgeschaltet werden... egal von wem). Bei der Musik ist es ja etwas anders, das kann sich aber jeder selbst ausmalen.

Alles was mir etwas sauer aufstößt sind die Limitierungen der Installationen bzw. Authentifizierungen der Spiele. Aber hier habe ich mich jeweils vorher informiert und zu meinem erstaunen rasant schnell eine Antwort vom Support bekommen. Jederzeit wird die Lizenz erweitert, so wie auch bei Windows wenn man deren Support anruft (die haben auch nichts anderes versprochen als die Spielepublisher).
Man kann Freund oder Feind dieses eingesetzten Systems sein. Vor- und Nachteile gibts jeweils zuhauf. Sich sattessen oder hungern, es bleibt jedem selbst überlassen. Nach reichlich innerlichen Kämpfen habe ich mich entschieden mich je nach Geldbeutel satt zu essen. Immerhin wird über kurz oder lang sowieso nicht dieser Teil das eigentliche Problem werden sondern die eingesetzte Software. Teilweise wirds wirklich pervers Windows 95 Spiele auf XP und neuer einzusetzen. Am Ende werden nicht die Publisher dafür verantwortlich sein dass die Spiele nicht mehr laufen sondern der Fortschritt (nehm ich mal an, wenn ich bedenke was ein DOS Emulator für Performance frisst nur um DOS Games zum Laufen zu bringen... prost Mahlzeit wenn du ne WinBOX bauen wirst...).

Reg dich also lieber nicht so sehr darüber auf, lass es mit dir machen oder verzichte. Trotzdem sollten Aktivierungslimits auf der Verpackung aufgeführt sein... naja... wenns ums Geld geht werden sogar deine Freunde zu Feinde...