PDA

View Full Version : StarForce3 wird leider nicht mal ansatzweise von DT unterstützt!



Alod
18.03.2004, 15:38
Zwar wird behauptet, dass Daemon Tools StarForce3 emulieren kann, es sei denn, man schaltet vorher alle Atapi Laufwerke aus, aber das entspricht leider nicht mal zur Hälfte der Wirklichkeit.
Ich habe zwei Starforce3 Spiele von denen ich Images erstellt habe.
Ich sage es von vorne rein, die Images sind in altem Blindwrite Format, also es werden stets drei Dateien erstellt: *.BWI - *.BWT - *.BWA
Die Spiele laufen perfekt mit Alcohol 1.4.8(selbstverständlich bei abgeschalteten Atapi Lauwerken);

aber Daemon Tools scheitert leider dran die CD-Images richtig zu emulieren. Das selbe war auch mit älteren Alcohol Versionen, die eigentliche SF3 Emulation klappt nur ab/mit Version 1.4.8(build 1222)
Ich vermute demnach, dass Daemon Tools immer noch unvollkommene und unausgereifte physikalische Emulation verwendet.
Die Spiele sind schon über ein halbes Jahr alt, somit wäre die Rede von Blacklisting oder sonstigen Problemen erledigt.

PS: ich habe es auch in Bw5 Format versucht, aber das nützt genauso wenig. :(

LocutusofBorg
18.03.2004, 15:46
Zwar wird behauptet, dass Daemon Tools StarForce3 emulieren kann....aber das entspricht leider nicht mal zur Hälfte der Wirklichkeit.
Falsch. Sehr absurd, anzunehmen, das es mit Alcohol klappt, mit Daemon Tools nicht. Vorher besser recherchieren! An Daemon Tools liegt es mit
Sicherheit nicht - wenn ich das nicht wüßte, wer dann?


Ich vermute demnach, dass Daemon Tools immer noch unvollkommene und unausgereifte physikalische Emulation verwendet.

Vermuten darfst du das gerne. Es ist aber genauso falsch wie die obere
Behauptung. Korrekt wäre: bei MIR funzt die Emulation nicht... wieso geht das nicht.
Nun hätte ich noch gerne gewußt, wann Daemon Tools eine "unausgereifte
physikalische Emulation" verwandt hat. Dann können wir weiter diskutieren.

Konstruktive Kritik nehmen wir gerne entgegen, aber dieses Posting liest
sich doch eher wie eine Anklage (noch dazu teilweise ohne Wahrheitsgehalt)

Alod
18.03.2004, 16:06
2 LocutusofBorg:
Wie gesagt: lange Rede, kurzer Sinn. Entschuldige mich für meine vorschnelle Vermutungen, war mein Fehler. Aber ich kann gerne mein Spiel an dich schicken, damit du dich selbst davon überzeugen kannst, ich rede nicht das Blaue vom Himmel, was du gerne andeuten kannst, ich sage nur die Wahrheit, die Tatsache, so wie es bei mir ist.
Ich schwöre es bei Gott, die Emulation klappt perfekt mit Alcohol Version 1.4.8, und scheitert dabei sowohl mit Daemon Tools als auch mit älteren Alcohol Versionen.
Ich habe weder Lust noch Laune dich anzulügen, denk selber nach, ich will nur, dass Daemon Tools besser wird, mehr nichts. Ich will auch auf keinen Fall euch dafür beschuldigen, ich rede nur von dieser Tatsache.
Nur wenn ich höre, dass angeblich es mit Daemon Tools klappen soll, dann wird's mir auch nicht gerade gemütlich. Klar, ich muss meine beide Laufwerke(IDE CD-Brenner und IDE Dvd Laufwerk) von Strom ziehen, dass ist auch bitter nötig, um Spiele zum Laufen zu bringen, aber es klappt einfach mit Daemon Tools nicht.

LocutusofBorg
18.03.2004, 16:20
Das sieht nun auch schon wieder anders aus. Ich mag einfach diese Pauschalisierungen nicht.

Ich möchte zunächst erstmal einiges klarstellen:

Es geht nicht darum, das DT bei DIR nicht korrekt arbeitet, sondern um
Aussagen wie:


Ich vermute demnach, dass Daemon Tools immer noch unvollkommene und unausgereifte physikalische Emulation verwendet.

..wobei mich am meisten das "immer noch" am meisten störte. Ich wage es mal einfach und behaupte, das die DT-Emulation schon IMMER nahezu (gut, von meinem Standpunkt aus gesehen) perfekt war. Blacklistings haben mit der Qualität der Emulation bzw. des Codes garnichts zu tun.
Das die Emulation bei dir scheitert, kann viele Ursachen haben. Wir diskutieren das gerne per email weiter. Anschließend, wenn das Problem
eingekreist und gelöst wurde, werde ich die Lösungsvorschläge gerne ver-
öffentlichen.

Alod
18.03.2004, 21:56
Wir diskutieren das gerne per email weiter.
Hoffentlich ist meine Nachricht bei dir angekommen :wink:

LocutusofBorg
19.03.2004, 13:02
Ja, ist sie. Ich werde dir in Kürze antworten

Alod
19.03.2004, 18:07
Ich will mich noch mal vor ganzem Daemon Tools Team entschuldigen, dass ich so voreilig mit meinen Aussagen war.
Vielen Dank an euch alle. :wink:
PS: es läuft.

popas
20.03.2004, 14:24
Hallo!

Habe die Diskussion hier gelesen und muss sagen, dass Daemon-Tools und Starforce3 klappt!! :mrgreen:
Das Spiel heisst Etherlords 2.
Ich benutzte die aktulelle Version von DT V3.44
Image hatte ich mit aktueller Alcohol Version gezogen.
System Windows XP SP1 mit allen Updates.
Es klappt nur wenn man die Kabel von den ATAPI Laufwerken zieht und nur dann.

So das nur rein zur Info.Hoffe das hilft.
Wann kommt nächste Version eigentlich ?

GRuss
Hans

P.S. Schafft es DT (vielleicht in der nächsten Version) irgendwann STarforce zu emulieren ohne das Kabel zu ziehen???

Tekky
21.03.2004, 11:43
P.S. Schafft es DT (vielleicht in der nächsten Version) irgendwann STarforce zu emulieren ohne das Kabel zu ziehen???

ich denke nicht, denn die Starforce 3 Emulation von Daemon Tools ist bereits perfekt. Es ist halt so, dass StarForce 3 bei vorhandenem ATAPI Laufwerk alle SCSI Laufwerke als virtuelle Laufwerke abstempelt. Selbst dann, wenn diese SCSI Laufwerke nicht virtuell sind.

Die vorhandene Starforce 3 Emulation von Daemon Tools ist also genau so gut wie die der Original CD in einem echten SCSI CD-ROM Laufwerk. Eine bessere Emulation gibt es nicht.

AndreP
21.03.2004, 17:28
ich denke nicht, denn die Starforce 3 Emulation von Daemon Tools ist bereits perfekt.
Sie ist gut,aber perfekt wäre sie,wenn sie den schutztreibern ne meldung zurück gibt,das keine IDE laufwerke vorhanden sind,auch wenn welche da sind.
Ob sich das allerdings realisieren lässt,weiß ich natürlich nicht.

Tekky
21.03.2004, 18:22
Sie ist gut,aber perfekt wäre sie,wenn sie den schutztreibern ne meldung zurück gibt,das keine IDE laufwerke vorhanden sind,auch wenn welche da sind.
Ob sich das allerdings realisieren lässt,weiß ich natürlich nicht.

Das, was du verlangst, ist weitaus mehr, als nur die Emulation eines CD-ROM Laufwerkes mit einer Original CD.....

AndreP
21.03.2004, 19:34
Ich verlange das doch nicht,steht mir auch gar nicht zu.
Aber um ein Image zum laufen zu bekommen,(Die laufwerke abklemmen gehört für mich nicht mit dazu,weil indiskutabel) muß man den Schutztreibern an die Wäsche gehen :wink:

Alod
22.03.2004, 00:01
Wisst ihr, was ich mir gerade denke. Lasst uns gemeinsam einzelne Vorschläge ausarbeiten, wie man dieses SCSI/IDE Problem anders umgehen könnte. Vielleicht fällt einem oder anderem was Gescheites ein.
Das Spiel startet aus einem IDE Laufwerk, RMPS kennen wir doch alle. Aber was ist, wenn keine RMPS Kennung auf CD gebrannt wird, sondern diese wird extern geladen. Wäre es in solch einem Fall überhaupt möglich den SF3 Treibern die physikalische Eigenschaften einer OriginalCD vorzugaukeln? Oder ist es hauptsächlich unmöglich, da auch physikalische Emulation ein direktes Einklinken in den Datenstrom erfordert!? Und es wäre nur dann sichergestellt, wenn Kopierschutz auf Windowstreiber zugreift.
Könnte man überhaupt während Kopierschutzabfrage solche FAKE Kommandos an IDE Laufwerke b.z.w IDE Controller schicken, dass dieser Kopierschutz nicht mal eine Chance kriegt diese ATAPI Laufwerke im System zu erkennen, so dass automatisch auf SCSI zugegriffen wird. Man müsste aber dann SF3 Aktivitätserkennung programmieren, damit während des Spielens keine Überraschung kommt. Ich habe keine Vorschläge mehr :oops:

Copytrooper
22.03.2004, 09:27
Das einfachste ist, sich einen Spielecomputer zu bauen, der nur mit SCSI CD/DVD-ROMs ausgestattet ist. Leider sind gerade SCSI DVD-ROMs extrem teuer.

Alod
22.03.2004, 10:11
Die einfachsten und zugleich die teuersten Methoden lassen wir lieber aussen vor. Für Spielecomputer brauche ich in dem Fall nicht nur ein SCSI Laufwerk, da benötige ich noch einen ganzen Computer dazu :roll:
Viel sinnvoller, billiger und einfacher wäre es dann Originalcd ins Laufwerk zu legen :mrgreen:

AndreP
22.03.2004, 13:39
Das Spiel startet aus einem IDE Laufwerk, RMPS kennen wir doch alle. Aber was ist, wenn keine RMPS Kennung auf CD gebrannt wird, sondern diese wird extern geladen.

Ich denke das dies möglich ist,dann könnte die emulation ja schon vorher starten und die abfrage der schutztreiber abfangen.
dann würden die Daemon Tools mal zur abwechslung den Kopierschutz blacklisten :mrgreen:

c613749
22.03.2004, 13:48
es muss nicht gelich SCSI Laufwerke sei!

Ein IDE Controller im PCI Steckplatz wird wie ein SCSI Behandelt und auch die Laufwerke werden als SCSI CD-Rom laufwerke erkannt.

ATA-RAID Controller IDE : unter 25

aber wär es nicht möglich die Rellen Laufwerke virtuell über den daemon-Tool SCSI Controller laufen zu lassen.

Also das der Daemon_Controller auch die rellen Laufwerke verwaltet und somit daraus SCSI Laufwerke macht.

oder gibt es nicht die Möglichkeit einen Gerätekonflikt künstlich zu erzeugen und somit die Laufwerke zu verstecken?

AndreP
22.03.2004, 13:58
Das mit den SCSI Laufwerken wäre auch witzlos,dann hätte man bei Protect CD 5 wieder ein Problem,nur andersrum.

Alod
22.03.2004, 17:50
Ein IDE Controller im PCI Steckplatz wird wie ein SCSI Behandelt und auch die Laufwerke werden als SCSI CD-Rom laufwerke erkannt.
Hast du das echt hingekriegt, dass du jetzt aus eigener Erfahrung sprichst?
Wie kann ein ATA RAID Controller für ATAPI Geräte, die einen erweiterten EIDE Befehlssatz erfordern, eine volle einwandfreie Unterstützung bieten. Gibt's doch nicht oder irre ich mich da. Ich dachte mir immer, dass ATA Packet Interface Laufwerke größeren Befehlssatz erfordern, als ein ATA RAID Controller zur Verfügung stellen kann :shock:
Aber kommen wir lieber zur Sache, erstens meine IDE Channels sind direkt über BIOS abschaltbar. Zweitens frage ich mich, wie kann es sonst verwirklicht werden, dass ich nicht jedesmal extra noch den Umweg ins Bios mache. Und könnte man theoretisch einem IDE Controller CDRom Laufwerke als echte ATA Festplatten, oder als sonst was auch immer vorgaukeln lassen, wenigstens für eine Sitzung. Dass man es irgendwie schafft extra Packet Interface Befehlssatz zu unterdrücken. Schade, dass ich noch zu wenig weiss, daher rede ich vielleicht Unsinn.

c613749
23.03.2004, 11:07
ich hab die erfahrunge gemacht da ich nen RAID Controller im PC hab (steckkarte)
meine Laufwerke die daran hängen gehen bei keinem starforce geschütztem spiel selbst wenn die Orginal drin ist aber wenn ich alle meine Laufwerke (CD/DVD) an den Controller anschließe kann ich auch mit nem Virtuellen spielen.

ich würd auch nen Screenshot reinstellen aber mein webspace ist momentan down.

mf666
24.03.2004, 16:37
Spannender Thread! Ich kann auch bestätigen, daß das mounten mit DAEMON und auch A120 klappt! (schon länger)

http://www.brennmeister.com/forum/jump2post.php?post=653445

Natürlich bin ich so gespannt wie der Rest der Welt, ob man irgendwann mal die Laufwerke nicht rausziehen muss.

rock on

AndreP
24.03.2004, 17:40
Natürlich bin ich so gespannt wie der Rest der Welt, ob man irgendwann mal die Laufwerke nicht rausziehen muss.

Eine interessante frage ist natürlich auch,was das für eine art von Sicherheitkopie das sein soll,wenn ich jedesmal den rechner aufschrauben und die Laufwerke abziehen soll,um davon zu Spielen.

Ich seh da den nutzen einer SK nicht.