PDA

View Full Version : Ein paar Fragen vor dem Kauf einer Lizenz



Andre86
23.08.2009, 01:14
Hallo liebe DT-Com.,

ich nutze Daemon Tools nun schon einige Jahre (seit Version 3.47) und bin jetzt aber am überlegen ob es nicht besser wäre eine Lizenz dafür zu erwerben, damit ich nicht ständig googlen muss wenn ich z.B. eine *.mds/mdf Datei brennen möchte.

Nun stellen sich mir allerdings einige Fragen:

1.) Was genau ist vIDE und wofür ist es besonders gut?
2.) Würde es eine Möglichkeit geben von der Std. Version zur Adv. Version zu upgraden, wenn ich z.B. merken würde, dass mir evtl. doch das vIDE fehlen würde (auch wenn ich anfangs nicht davon ausgehe ^^)?
3.) Wofür soll der Imagekonverter gut sein? Bzw. wie soll man sich das genau vorstellen, was der macht/kann?
4.) Habe ich das richtig gelesen, dass ich die Lizenz ein Leben lang nutzen kann, jedoch nur eine Updateberechtigung von einem Jahr habe und dann ggf. (für weitere Updates zu erhalten) nochmals was zahlen müsste?
5.) Ich darf davon ausgehen, dass ich die Lizenz auf nur einem Rechner nutzen darf/kann?
- Wie man es von woanders her kennt? :)
6.) Gibt es noch andere Unterschiede zwischen der Std. und der Adv. Version?
-- Außer das was auf der Disc-Soft Seite steht.

7.) Kann es angehen, dass es u.a. eine YASU Version gibt die speziell für Kunden ist oder was hat es damit aufsich, dass im Namen der downloadbaren Publicversion "public" steht? :)
(Ich weiß die Frage passt nicht so ganz zu den anderen, aber würde mich trotzdem mal interessieren ^^)
Das sollte es erstmal gewesen sein :D

Ich danke schonmal für eine Antwort und wünsche noch eine gute Nacht!


Gruß
Andre86

Andre86
25.08.2009, 01:55
Hallo nochmals,

ich wollte mal so leicht nachfragen, ob ich evtl. noch eine Antwort erwarten kann/darf? :)

Sorry falls ich etwas voreilig geantwortet habe, aber ich hab im Moment wirklich interesse nach einer geeigneten Lösung und bin mich auch schon per Google nach weiteren Möglichkeiten am informieren, so lang ich hier keine Antwort habe.


Gruß
Andre86

IBoss
25.08.2009, 09:46
Ich fürchte, der Support von offizieller Seite ist zur Zeit etwas eingeschlafen/nicht vorhanden. Da meine Anworten auf einige Fragen eh in Sarkasmus enden würden, lasse ich es lieber gleich. Du wirst dich sicher noch ein wenig gedulden müssen. :rolleyes:

Gerd1
25.08.2009, 10:53
Hallo

Am besten eine DAEMON Tools Pro Advanced Testversion probieren und in die Online Hilfe des Programms schauen.

Die Lizenz kann auf jeden beliebigen PC genutzt werden, bevor man den PC wechselt muss die Lizenz aber im Disc-Soft.com Account "revoked" werden, um die Lizenz auf den anderen PC nutzen zu können.

Das Programm bleibt auf dem alten PC, wenn man wieder zurück wechseln will, muss man wieder im Disc-Soft.com Account die Lizenz "revoken" und durch starten des Programms das Produkt wieder aktivieren.

Wenn die Lizenz (Zeitraum der "Upgradefähigkeit") abgelaufen ist funktioniert das Programm wie gewohnt, man kann nur nicht mehr auf eine bessere Version "Upgraden".

Sollte aber in der Zeit danach etwas an den Images verändert werden, kann es vorkommen das man die Images einer "neuen" DT Pro nicht mit einer "alten" DT Pro mounten kann.

Ich würde auch die Programme anderer Hersteller testen und mich für "das für mich und meine Spiele brauchbarste" Produkt entscheiden.

Gruß
Gerd1

Andre86
25.08.2009, 12:37
Danke, das hat mir meine Fragen nur leider nicht wirklich beantwortet ^^

Mit "Upgrade" meinte ich auch "Upgrade" in Form von "von Std. zu Adv." und nicht die "Updates" :)

Und das wegen dem vIDE wäre schon zu wissen.
Steht aber bereits alles schon oben im ersten Beitrag :D

MRFRoST
25.08.2009, 14:54
Danke, das hat mir meine Fragen nur leider nicht wirklich beantwortet ^^

Mit "Upgrade" meinte ich auch "Upgrade" in Form von "von Std. zu Adv." und nicht die "Updates" :)

Und das wegen dem vIDE wäre schon zu wissen.
Steht aber bereits alles schon oben im ersten Beitrag :D

Das vIDE Laufwerk hatte für kurze Zeit den Vorteil, dass es nicht geblacklistet war wie die vSCSI Laufwerke. Leider hat dies nur kurzzeitig geholfen, da es von Seiten DT keine Updates gegen Blacklists mehr zu geben scheint und auch auf Anfragen keine Antwort gegeben wird will wohl keiner etwas dazu schreiben.

Jedenfalls bringt das vIDE Laufwerk meiner Meinung nach keinerlei Vorteil mehr gegenüber des vSCSI Laufwerk.

Gruß
FRoST

Gerd1
25.08.2009, 15:56
Mit "Upgrade" meinte ich auch "Upgrade" in Form von "von Std. zu Adv." und nicht die "Updates" :)

Du kannst bei Home :: Disc-Soft.com (http://www.disc-soft.com/home) bei "Nachricht senden" eine Anfrage stellen.

Ich weiß es nicht ob man von Standard nach Advanced upgraden kann.

Das beste ist das Programm testen und wenn alles was du Spielen möchtest in SCSI Laufwerken lauffähig ist, brauchst du das vIDE nicht.

Da ich kaum aktuelle Spiele besitze, ich keine internen DVD-Brenner habe, hab ich das vIDE nur ab und zu mal "getestet", aber wirklich gebraucht hab ich es nie.

Das kann bei dir aber ja völlig anders sein.

Gruß
Gerd1

Andre86
25.08.2009, 18:54
Das ist das gute daran, dadurch dass ich nichtmal genau weiß was vIDE bringen soll, werde ich es wohl auch nicht brauchen.
Bzw. wenn es mittlerweile eh keinen Vorteil zu vSCSI mehr bringt, ists sowieso nutzlos geworden, oder?

Die Spiele, die ich in einem virtuellen Laufwerk packen möchte laufen auch mit vSCSI und wenn nicht nur damit, dann nimmt man YASU dazu und siehe da -> es läuft ;)


Gut, dann werd ich denen wohl evtl. mal ne Mail schreiben.


1.) Und was hat es mit dem Imagekonverter der Adv. Version aufsich?
- Wie soll man den verstehen?

2.) Und weiß evtl. einer was bezüglich meiner Frage wegen YASU (siehe oben!)? :)


Vielen dank für eure Antworten!
Damit bin ich jetzt schonmal ein Stück weiter.

Gruß
Andre86

Gerd1
25.08.2009, 20:13
1.) Und was hat es mit dem Imagekonverter der Adv. Version aufsich?
- Wie soll man den verstehen?

2.) Und weiß evtl. einer was bezüglich meiner Frage wegen YASU

Hallo

Mit dem Imagekonverter kann man meiner Meinung nach den Inhalt von Images verändern (Dateien hinzufügen oder entfernen).

Probiert hab ich es allerdings noch nie.

Ich bin der Meinung das die Costomer die gleiche Yasu nutzen.

Gruß
Gerd1

Gerd1
25.08.2009, 20:52
Mit dem Imagekonverter kann man meiner Meinung nach den Inhalt von Images verändern (Dateien hinzufügen oder entfernen).

Hallo

Das ist natürlich Mist! Ich habe an den Imageeditor gedacht.

Hier ist die Berichtigung (Tief in der Onlinehilfe versteckt).
----------
Dieser Befehl erlaubt es, Images in MDS-Images zu konvertieren. Der Befehl "Image konvertieren..." funktioniert mit den folgenden Quellformaten:

BlindWrite-Images (*.b5t, *.b6t)
Blindread-Images (*.bwt)CloneCD-Images (*.ccd)
Cue sheets (*.cue)
Komprimierte ISO-Images (*.isz)
Media Descriptor-Images (*.mds)
Nero-Images (*.nrg)
Instant CD/DVD-Images (*.pdi)
DiscJuggler-Images (*.cdi)
Standard ISO-Images (*.iso)
---------------------------------------

Gruß
Gerd1

Andre86
25.08.2009, 23:30
Hi, danke, habs aber auch schon gefunden.

Hab mir eben einfach mal testweise ne VM aufgesetzt und dort DTPro Adv. rein installiert ^^


Also wie ich das sehe braucht man den Imagekonverter eigentlich nicht (sinnlos, da er eh nur von einem Quellformat (hast du bereits angegeben welche es gibt) in das *.mds Format konventiert :S)

Was das vIDE hingegen angeht... Da bin ich schon die ganze Zeit nochmal am googlen und laut Google wirds wohl teilweise noch für aktuellere Spiele wie "Wanted" oder etwas ältere wie "The Witcher" benötigt, da dort (laut dem was ich gelesen habe) kein vSCSI & YASU funktionieren soll.

Das würde mich nun aber mal genauer interessieren wie wichtig vIDE nun eigentlich ist?
- Btw. hab 1x SATAII DVD-Rom und 1x SATAII DVD-Brenner als richtige Laufwerke!
-- Dadurch verwirrt das mit dem vIDE nur noch mehr... WARUM kein vSATA? Oo


Also im Moment hängts bei mir eigentlich nur am vIDE ob ich die Std. oder die Adv. Version nehmen soll... Denn der Imagekonverter is jetzt nicht so der bringer (sinnvoll), find ich ;)

Und die Laufwerkanzahl von 16 bei Std., bzw. 32 bei Adv. werd ich auch NIEMALS benötigen... Hab in den letzten 4 Jahren max. 4 virtuelle Laufwerke gleichzeitig aktiviert gehabt.


Wäre gut wenn mir endlich mal einer wegen vIDE eine entgültige Antwort geben könnte :rolleyes:

Und danke @Gerd1 für deine Hilfe und deine schnellen Antworten!


Gruß
Andre86

A.Hecka
26.08.2009, 00:15
Yasu ist in der Customer- und der freien Version identisch.
Der einzige Unterschied bestand darin, dass die Versionen, die mit "Customer" getaggt sind ein paar Tage früher den DT-Customern zur Verfügung standen und erst etwas später als "offene" Version präsentiert wurde.

Auch das bei Alcohol im Bundle befindliche ACID ist identisch mit Yasu. Die Versionsnummer sind zwar leicht anders, wenn man aber auf die letzten Stellen der "Buildnummer" achtet, weiss man, welche Versionen da identisch sind.

moonie
27.08.2009, 15:00
damit ich nicht ständig googlen muss wenn ich z.B. eine *.mds/mdf Datei brennen möchte.

was hat das mit googlen zu tun?


Das virtuelle IDE Laufwerk hat nur SInn bei MANCHEN Tages titeln da manche nur aus dem IDE starten und man tages nicht brennen kann, und bei Protect Disc.

Bei letzterem nützt es dir seit einem Jahr nichts mehr da die Blacklsits nicht gefixt werden

Andre86
27.08.2009, 19:21
[...] was hat das mit googlen zu tun? [...]
Das hat mit Google zu tun, dass ich bissher immer per Google nach einem passenden Programm, bzw. den Link zu Alcohol gesucht habe, da man mit DAEMON Tools Lite ja nicht brennen kann :)


Wenn vIDE doch schon seit gut einem Jahr geblacklisted ist, wieso finde ich in gewissen Foren per Google denn noch einträge von diesem Jahr wo beschrieben wird, dass vIDE eingesetzt werden sollte anstatt vSCSI?

Also ist vIDE eigentlich überflüssig mittlerweile?

Und kann YASU/ACID die Protections mittlerweile alle "cloaken"?
Laut "DTE" kann man ein vSCSI nicht vor SecuROM schützen, was bei vIDE aber gehen soll, was hat es damit aufsich?


Btw. @Admin/Mod: Wieso ist mein letzter Beitrag von vor 2 Tagen nicht veröffentlicht worden?

moonie
27.08.2009, 20:07
Wenn vIDE doch schon seit gut einem Jahr geblacklisted ist, wieso finde ich in gewissen Foren per Google denn noch einträge von diesem Jahr wo beschrieben wird, dass vIDE eingesetzt werden sollte anstatt vSCSI?

Also ist vIDE eigentlich überflüssig mittlerweile?




Das bezig sich NUR auf den Schutz Protect Disc und in den seltenen fällen wo Tages SCSI Laufwerke Blacklistet...

Überflüssig ist relativ, bei älteren Titeln funkt es 100%

Andre86
27.08.2009, 21:00
Und wie schauts mit neueren Spielen aus?
"Divity 2" oder "Wolfenstein" o.ä.?

Und nett wäre noch ne Antwort auf meine andere(n) Frage(n) :D


Nochmals danke dass ihr mir die Fragen alle bestmöglich beantwortet :)

Andre86
27.08.2009, 22:12
Argh, sorry, irgendwie kann man hier nicht editieren.
- Ich meinte natürlich "Divinity 2", hab mich wohl etwas verschrieben ^^

moonie
28.08.2009, 17:50
Argh, sorry, irgendwie kann man hier nicht editieren.
- Ich meinte natürlich "Divinity 2", hab mich wohl etwas verschrieben ^^

Kommt auf deinen Chipsatz drauf an, bei manchen geht die andern haben wiederum voll die Arschkarte...

angelsdecay
29.08.2009, 19:57
wie wolfenstein hat kein DRM

Vide hat seinen sinn,was protec disk angeht,nun mir ist kein neues spiel bekannt das kein DRM verwendet.
Somit ist das blacklisted entfernen unnötig weil man ja diese dähmliche DRM mist hatt.
Dann bringt es auch nichts wenn man mit ner image spielt.

Andre86
30.08.2009, 00:12
wie wolfenstein hat kein DRM

Vide hat seinen sinn,was protec disk angeht,nun mir ist kein neues spiel bekannt das kein DRM verwendet.
Somit ist das blacklisted entfernen unnötig weil man ja diese dähmliche DRM mist hatt.
Dann bringt es auch nichts wenn man mit ner image spielt.
Wie bitte?

Was meinst du mit "wie wolfenstein hat kein DRM"?
Und wie soll ich deinen Text zu vIDE verstehen?

Sorry, aber wenn du sagst vIDE hat seinen Sinn, danach aber wieder sagst dass es unnötig sei da dir kein neues Spiel bekannt ist mit DRM... Wie soll ich das nun verstehen?

moonie
30.08.2009, 09:05
Wie bitte?

Was meinst du mit "wie wolfenstein hat kein DRM"?
Und wie soll ich deinen Text zu vIDE verstehen?

Sorry, aber wenn du sagst vIDE hat seinen Sinn, danach aber wieder sagst dass es unnötig sei da dir kein neues Spiel bekannt ist mit DRM... Wie soll ich das nun verstehen?

Vergiss seine Aussage, die war , schön ausgedrückt, einfach nur unüberlegt.

Es gibt genau neue Spiele ohne DRM, und AntiBlacklist macht nicht nur bei Protect Disc Sinn.
Es gibt z.b auc noch SF5

Andre86
30.08.2009, 15:38
Ok, nun bin ich irgendwie wieder am Anfang...

Also was wäre besser vSCSI (Std. Version) oder vIDE (Adv. Version) von DAEMON Tools?

- Ich hab vor damit brennen zu können (damit ich nicht ständig nach nem geeigneten Programm suchen muss)
- Dann ab und an mal ein Image von einer CD/DVD zu erstellen (kann man damit auch Filme Images erstellen oder muss ich die weiterhin mühseelig umkonventieren? ^^)
- Und halt Spiele, Programme, Filme, Musik, Betriebssysteme in ein virtuelles Laufwerk zu legen (und nach Möglichkeit so einfach und sicher wie möglich) und abzuspielen.
z.B. ist DAEMON Tools sehr nützlich auf meinem "ASUS Eee PC", der (bekanntlich) über kein Laufwerk verfügt :)

Der Imagekonverter ist zwar ein netter Zusatz, wird aber sicher nicht oft gebraucht werden bei mir ;)

Und was für mich nun eigentlich wichtig ist, ist diese Geschichte, wo ich gelesen habe, wegen dem Blacklisting...
Das ist auch eigentlich dann das entscheidende, ob vSCSI ausreicht oder doch vIDE.

"Tagés" usw. müssten ja alle Versionen von DAEMON Tools können oder?