PDA

View Full Version : "The Whispered World" - Tages - wieso lauffähiges Image nicht brennbar - Pics inside



Latz
29.08.2009, 01:39
Hallo,

ich möchte vom Game "The Whispered World" ein Image brennen, das ich erstellt habe. Im virtuellen SCSI- und IDE-Laufwerk von DT funktioniert das Game einwandfrei. Leider lässt es sich nicht brennen.

Daemon Tools Pro Advanced Edition Trial 4.35.0306.0088
Windows XP SP2
Intel Core 2 Duo System mit aktuellen Treibern
Leselaufwerk LiteOn LH 20A1S SATA Firmware 9L08
Brenner LiteOn LH 20A1S SATA Firmware 9L08
gebrannt werden soll auf einen Verbatim 4,7 GB DVD-R Rohling


Das Image habe ich mit folgenden Einstellungen erstellt:

http://i26.tinypic.com/2r4h846.jpg

Wie gesagt, das Game kann ganz normal gemounted und gespielt werden. Das Erstellen des Images hat also einwandfrei geklappt.


Brennen will ich es mit folgenden Einstellungen:

http://i30.tinypic.com/2z6cgvr.jpg


Der Brenner fängt auch an, die DVD zu drehen, nach einigen Sekunden wird die DVD im Laufwerk runtergebremst und das hier ist das Ergebnis:

http://i32.tinypic.com/29ggxvr.jpg


Was läuft da schief?

THX

Latz

Latz
29.08.2009, 07:19
Vielleicht helfen folgende Infos irgendwie weiter:

Wenn das Image im virtuellen Laufwerk ist, wird die Größe der DVD wie folgt angezeigt:

http://i29.tinypic.com/21n1ngl.jpg


Tatsächliche Größe ist aber diese hier:

http://i32.tinypic.com/x24adj.jpg


Das sollte auf einen 4,7 GB DVD-R Rohling passen, oder etwa nicht? Würde DT das nicht mit einer entsprechenden Fehlermeldung quittieren? Ich meine, sowas wie "unzureichender Speicherplatz auf Zielmedium"?

THX

Latz

Blazkowicz
29.08.2009, 07:36
Tages laesst sich nicht brennen.

Latz
29.08.2009, 08:27
Seit wann ist das so? Gilt das nur für mit Tages geschützte DVDs? Seinerzeit hatte "XIII" ebenfalls Tages, aber das Spiel wurde noch auf CDs ausgeliefert, nicht auf DVDs. Soweit ich mich erinnere, konnte ich das damals lauffähig brennen.

Ich habe die aktuelle Testversion von Alcohol 120% runtergeladen und damit versucht, das DT-Image zu brennen. Leider kommt dann die Fehlermeldung, dass das Image (oder Datei) nicht kompatibel sind mit Alcohol.

THX

Latz

Terramex
29.08.2009, 11:43
Bei Tages-Originalen ist die Adressierung der Sektoren nicht durchgehend fortlaufend - bei einer gebrannten Kopie jedoch
schon (und das überprüft Tages), deshalb kann diese (zur Zeit) nicht funktionieren.

Den Fehlbrand mit DT PRO kannst du gerne im entsprechenden Unterforum als Bug melden.

Seinerzeit hatte "XIII" ebenfalls Tages, aber das Spiel wurde noch auf CDs ausgeliefert, nicht auf DVDs. Soweit ich mich erinnere, konnte ich das damals lauffähig brennen.Sofern du dich auf die Tages Tools von S**** (Name hier im Forum höchst unerwünscht) und Jackass beziehst,
ja, hiermit (und nur hiermit) war nach Patchen des Images der Start einer Kopie in extrem wenigen Laufwerken möglich.

angelsdecay
29.08.2009, 19:49
wiso eine dvd brennen??

Latz
29.08.2009, 23:52
Bei Tages-Originalen ist die Adressierung der Sektoren nicht durchgehend fortlaufend - bei einer gebrannten Kopie jedoch
schon (und das überprüft Tages), deshalb kann diese (zur Zeit) nicht funktionieren.
Wie Tages funktioniert, weiß ich. Hier ist das Brennen das Problem.


Sofern du dich auf die Tages Tools von S**** (Name hier im Forum höchst unerwünscht) und Jackass beziehst,
ja, hiermit (und nur hiermit) war nach Patchen des Images der Start einer Kopie in extrem wenigen Laufwerken möglich.

Ich weiß nicht, was du meinst. Keine Ahnung, was hier unerwünscht ist. Ich habe noch nie Jackass ausprobiert.


Es gibt neben DT noch andere Programme, die mit Tages umgehen können. Allerdings gehen z.B. Programme wie VirtualCD 8 und VCD 9 da andere Wege als DT, die CD bzw. DVD wird nämlich einmal normal vorwärts und einmal rückwärts eingelesen. Ich habe zwar eine ganze Weile kein VirtualCD mehr benutzt, meine mich aber zu erinnern, dass das Ergebnis ein einzelnes File war, nicht mehrere. Konnte man das nicht lauffähig brennen? Irgendwie erinnere ich mich nicht mehr daran... :-(


Abgesehen voll all dem ist es für mich neu, dass es mds-Files vom Typ 1.0 und vom Typ 2.0 zu geben scheint. Da DT das Image nicht brennen wollte, habe ich neben Alcohol 120% auch Blindwrite ausprobiert. Bislang dachte ich, dass beide Programme etwas mit mds- und mdf-Files anfangen können. Aber es gibt offenbar gravierende Unterschiede.


Wie auch immer, wenn sich DVD-Images von Tages nicht korrekt brennen lassen, dann muss es eben von einer virtuellen DVD aus gehen.

THX @ all

Latz

Terramex
01.09.2009, 17:59
Konnte man das nicht lauffähig brennen? Irgendwie erinnere ich mich nicht mehr daran... :-(
Nein, ging/geht damit auch nicht.

P.S.: es dreht sich um den Namen der Person, die damals die 3er Version der DAEMON Tools reversed, und seine Ergebnisse mal eben so allen zugänglich gemacht hat.

Latz
03.09.2009, 00:09
Woran scheitert das Brennen eines solchen Images genau? Gibt es kein Brennprogramm, das dem Brenner "sagt", wie er welche Sektoren zu brennen hat? Oder sind Brenner schlicht technisch nicht dazu in der Lage, anders als stets fortlaufend nummerierte Sektoren zu brennen? Ließe sich da prinzipiell etwas mit Firmware-Änderungen machen?

A.Hecka
04.09.2009, 10:30
Warum brennst Du nicht einfach das Image (als normale Datendateien) auf eine DVD und mountest es dann von da, wenn Du es benötigst?

A.Hecka
04.09.2009, 10:54
Kleine Frage noch dazu...
Bei Amazon steht, dass Spiel habe einen Kopierschutz "wie in der guten alten Zeit", sprich es liegt was bei (Würfel), die in die richtige Reihenfolge gebracht werden müssen, damit eine Abfrage auf dem Bildschirm beantwortet werden kann...

Und trotzdem hat die Disc Tages als Kopierschutz?
Hast Du es mal mit einem ganz normalen Image versucht?

Gruss
A. Hecka

IBoss
04.09.2009, 20:35
Es hat zusätzlich noch Tagés, das wurde in anderen Foren bestätigt.

Latz
06.09.2009, 23:05
Warum brennst Du nicht einfach das Image (als normale Datendateien) auf eine DVD und mountest es dann von da, wenn Du es benötigst?
Das mit dem Brennen des Images auf DVD ist klar. Es geht mir darum, ob etwas machbar ist oder nicht. Dafür verbrate ich auch gern mal den einen oder anderen Rohling.
Mich hat in diesem Fall gewundert, dass DT die DVD (wie im Eingangspost beschrieben) erst gar nicht brennen will, sondern noch vor Beginn abbricht.

Ich weiß noch, dass es für SecuRom-Titel ein Tool namens Twinpeak gab, mit dessen Hilfe man die Games auslesen konnte und hinterher die kleinen Veränderungen ins Image eingefügt wurden. Danach konnte man das Image ganz normal brennen und es lief auch ohne Emulation oder im Hintergrund laufendes DT / Alcohol / sonstige Tools. Ganz ähnlich hatte ich mir das mit Tages als Kopierschutz vorgestellt, nämlich dass die ausgelesenen Anomalien bzw. Besonderheiten in einem separaten File gespeichert werden und das Image entweder verändert wird oder aber ins virtuelle Laufwerk eingelegt und von da aus gebrannt werden kann - und zwar so, dass im Anschluss eine auch ohne Emulation lauffähige Kopie entsteht. - Nun kenne ich die genaue Funktionsweise der Tages-Emulation von DT nicht, aber irgendwie muss der Kopierschutzabfrage funktionierend das Image als Original vorgetäuscht werden. Und das geht offensichtlich.

Wie gesagt, mein Gedanke war, dass ähnlich wie damals bei SecuRom und Twinpeak ein Image auch von Tages-Games verändert und gebrannt werden kann. In beiden Fällen werden die Besonderheiten der Games ausgelesen und in einem separaten File gespeichert. Leider geht es wohl nicht.

Kann bitte jemand sagen, woran es genau scheitert?



Kleine Frage noch dazu...
Bei Amazon steht, dass Spiel habe einen Kopierschutz "wie in der guten alten Zeit", sprich es liegt was bei (Würfel), die in die richtige Reihenfolge gebracht werden müssen, damit eine Abfrage auf dem Bildschirm beantwortet werden kann...

Wie hier schon geschrieben wurde, liegt dem Spiel (zumindest in der Erstauflage - das sind die ersten 20.000 Einheiten des Spiels) drei kleine zehneckige Würfel beiliegen, von denen bestimmte Symbole abgelesen und zu Beginn des Games eingetippt werden müssen. Das ist eine nette Idee, wie ich finde.





Hast Du es mal mit einem ganz normalen Image versucht?
Klar habe ich das versucht. Das ist das Allererste, was ich mache. Aber es stellte sich nach den ersten drei Ausleseversuchen heraus, dass es nicht geht.
Ich habe mir das Spiel einen Tag vor offiziellem Release hier vor Ort gekauft. Zu diesem Zeitpunkt war nirgendwo im Internet vom verwendeten Kopierschutz die Rede, überall stand nur was von den drei Würfeln als Kopierschutz.
Also habe ich meine Festplatte C: und die Festplatte, auf der das Game installiert ist, nach dem Begriff "Tages" durchsucht. Und siehe da, es gibt ein entsprechendes File im Game-Ordner. Da war klar, dass entweder VirtualCD 9 oder Alcohol oder DT ran muss. Also die Demo von DT gesaugt und ausprobiert. Gleich der erste Versuch mit dem Tages-Profil war erfolgreich.

Latz

Terramex
07.09.2009, 09:43
@Latz
Grundvoraussetzung für das Patchen eines Images -sei es nun Twinpeak, die Tages Tools (http://upload.cdfreaks.com/tools/ttools.zip) oder
Starforce Copy Shell (http://space.wismar-wacken.com/thomas/Starforce/SFCopy3+Shell.rar)- ist das Vorhandensein von Subchanneldaten und eines RAW Brennmodus;
von daher sind derlei Methoden, Länge oder Position von Sektoren künstlich zu manipulieren, nur bei CDs möglich.