PDA

View Full Version : ISO über Netzlaufwerk mounten geht nicht



Professor
10.11.2002, 18:43
Hallo,

ein Problem das mich schon seid längerer Zeit verfolgt.

Sobald ich auf meinem Laptop versuche ein beliebiges ISO zu
mounten das auf einem Netzlaufwerk liegt erhalte ich
einen Bluescreen und mein System startet automatisch.

Bisherige Versuche das Problem zu beseitigen:

- Neuinstallation Windows XP mit ServicePack
- Neuinstallation Windows XP ohne ServicePack
- Daemon Tools 3.20 - 3.23 ausprobiert
- Netzwerkkartentreiber aktualisiert
- Grafikkartentreiber aktualisiert

Keines der oben genannten Versuche haben das Problem beseitigt.

Das komische ist nur, wenn ich mir ein beliebiges ISO auf meine lokale
Festplatte kopiere und dann mounte funktioniert es einwandfrei.

Ich hoffe jemand von euch kennt das Problem und kann mir dabei
behilflich sein es zu lösen.

Bin schon ganz verzweifelt. :oops:

MfG

Daniel

NeTsurFer
10.11.2002, 19:12
hast du einen virenscanner aktiviert? Wenn ja de-aktivier/installier den mal.

Sloopy_DE
10.11.2002, 19:15
Hi,

welche Betriebssysteme sind auf beiden rechnern? Also auf dem wo DT installiert ist und auf dem wo das image liegt. Welches Netzwerkprotokoll ist installiert? TCP/IP, IPX, ...

Ich hatte mal mit einer älteren Version von den DT ein Problem mit Images auf einem Novell Server, vielleicht ist dieses Problem hier ähnlich....

Gruss

Sloopy_DE

Professor
10.11.2002, 19:27
Hi,

welche Betriebssysteme sind auf beiden rechnern? Also auf dem wo DT installiert ist und auf dem wo das image liegt. Welches Netzwerkprotokoll ist installiert? TCP/IP, IPX, ...

Ich hatte mal mit einer älteren Version von den DT ein Problem mit Images auf einem Novell Server, vielleicht ist dieses Problem hier ähnlich....

Gruss

Sloopy_DE

Hallo,

Virenscanner hab ich keinen installiert.

Als Serverbetriebssystem kommt Windows 2000 Server zum Einsatz.
Als Protokoll TCP/IP. Das Netzlaufwerk mounte ich mit der Funktion von
Windows XP Netzlaufwerk verbinden unter der Netzwerkumgebung.

Auf das Netzlaufwerk hab ich Schreibzugriff mit allem Drum und Dran.

Mit einem anderen PC und auch Daemon Tools 3.23 im selben Netzwerk und selbes Laufwerk funktioniert es. Nur auf meinem Laptop nicht.
Ich hab keine Ahnung was ich da falsch mache.

Als Hardware auf meinem Notebook:

Pentium 3
als Netzwerkkarte accton en2242 onboard. Denke mal das es kein Hardwareproblem ist da ich ja Dateien bzw. Internet etc. komplett über die Netzwerkkarte abwickeln kann.

Hab vorhin mal ältere Daemon tools ausprobiert, selbes problem.

MfG

Daniel

Professor
10.11.2002, 21:07
Hallo,

hab das Problem gefunden.

Es ist definitiv die Netzwerkkarte.

Komisch ist nur was hat die Netzwerkkarte mit den Daemon Tools zu tun.

Hab mal probehalber eine USB Netzwerkkarte installiert, Daemon Tools ausprobiert und hat funktioniert.

Hab das Netzwerkkabel umgesteckt auf die integrierte Netzwerkkarte Accton EN2242, ausprobiert und "peng" ein bluescreen.

Verdammt.

Vielleicht wissen die Entwickler noch weiter ich nicht mehr.

MfG

Daniel

Sloopy_DE
10.11.2002, 22:06
Hi,

ich bin zwar kein Programmierer, aber ich weiss dass Zugriffe auf das Dateisystem eines Rechners der im Netz hängt über den Treiber der Netzwerkkarte "geleitet" werden. Da die DT sehr "tief" (systemnah) im Beriebssystem verankert sind, kann ich mir schon vorstellen, dass ein unsauber programmierter kartentreiber dabei ärger machen kann.

Sloopy_DE

TimeTurn
29.11.2002, 01:22
Versuch mal einen aktuelleren Treiber für die Karte zu bekommen - auf den Treiber habe ich auch sofort getippt, als ich dein Posting gelesen habe. Mit viel Pech gibbes keinen, dann hilft nur Austausch.

SwENSkE
29.11.2002, 13:22
Hast Du D-Tools auf'm Server installiert und mountest die Images dort? Oder sind nur die images auf'm Server und D-Tools auf den Clients (so ist's besser)?

Jaja, Treiber für Laptops - ein mehr als leidiges Thema!!