PDA

View Full Version : DT 4 und Win98SE



Piku
30.07.2005, 20:31
Wird es möglich sein DT 4 auf Windows 98 (SE) zu installieren oder wird es bei der Installation geblockt ???

Würde mich freuen wenn es trotz unsupport noch funktionieren würde.

Copytrooper
30.07.2005, 20:51
Nein, das wird unmöglich sein. Für 9x/ME müßte ein komplett anderer Treiber programmiert werden, da das OS nicht mit dem auf NT Kernel basierten vergleichbar ist.
Es kann aber problemlos weiterhin v3.47 (ggf. v3.46) genutzt werden, was in anbetracht der Tatsache, daß kaum noch ein modernes Spiel 9x/ME unterstützt, meistens ausreichen sollte.

Piku
03.09.2005, 18:23
Wird es eine Linux Version geben?

ghost_zero
03.09.2005, 18:37
Ich weiß zwar nicht, was Linux mit Win98SE zu tun hat :) :), aber: Quote von "Daemon Toolz unter LINUX?"-Thread (URL: http://www.daemon-tools.cc/dtcc/portal/viewtopic.php?p=23714&highlight=linux#23714):


ich verspreche nichts, aber wir denken ernsthaft darüber nach!


Mich würde jetzt nur noch interessierne, ob diesbezüglich jetzt was fix feststeht...?

stonehedge
03.09.2005, 18:50
Ich finds gut, dass die Crew sich auf XP/2000 festlegt. So kann in Zukunft auch mehr Manpower in die Blacklistings gesteckt werden - so wirdґs effektiver! :D

Okay, für die 98-User tutґs mir leid, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Der Großteil der Nutzer nutzt inzwischen nunmal XP/2000

DTools für Linux halte ich persönlich für unnötig, da der Großteil der (wenigen) Spiele die man unter Linux nutzen kann, eh null Kopierschutzprobleme hat - und genau das ist ja das Primäre Einsatzgebiet!

Schönes Wochenende noch!

ghost_zero
04.09.2005, 00:48
Falsch... es gibt z.B. Cedega, wo man auch ganz normale Spiele wie z.B. C&C Generals (nur ein Bsp.) laufen lassen kann und dafür könnte man D-Tools dann schon sehr gut nutzen...
Der Vorteil von Cedega kaufen ist ja, dass es auch mit Kopierschutz von CDs/DVDs zurechtkommt... wenn das halt dann per D-Tools geht wäre das schon recht praktisch... dann kann man auch etwas mehr Linux verwenden.. hab keine Lust da dauernd die CDs/DVDs zu wechseln :)

Btw... was nicht ist, kann noch werden... wenn z.B. Windows Vista bei den Benutzern nicht ankommt könnte sich der Schwerpunkt durchaus auf Linux verlagern... und wenn man alles von Windows Vista weiß, denke ich nicht, dass auch nur irgendjemand allzu interessiert daran ist es zu verwenden...

silverblue
06.09.2005, 10:29
@ghost_zero

ich hab die beta von vista schon mal getestet und kann nur sagen .. abartig und bunt wie immer. die hardware voraussetzungen sind schon der hammer. ohne mindestens 256 mb lässt es sich nicht mal installieren. bei xp waren es noch 64 mb. vista macht sich auf 3,5 gig breit (XP nur 1,5 gig) und reagiert auf älterer pc technik (test rechner: celeron 1,7 ghz / 512 mb ddr / sis 650 onboard grafik) ohne alle dx9 details immer noch sehr verzögert. ich bleibe definitiv bei xp. die änderungen stecken eh nur im detail, da der tcpa ömm ngbsc mist doch nicht so sehr integriert ist wie billy boy sich das gewünscht hätte.

mein fazit. für den büro-alltag ist linux gut geeignet. man kauft z.b. suse 9.3 und hat alles dabei was man für den office alltag braucht. zum spielen @home ist xp meine 1.wahl

das war zwar jetzt alles OT aber was solls :wink:

ghost_zero
06.09.2005, 10:43
Der NGSCB-Blödsinn ist vielleicht noch nicht integriert, aber es gab schon mehrer Ankündigung, dass sowas in etwa drinnen sein wird.

z.B. will man die Ausgabe von DVD-Videos verschlüsselt lassen, sprich, dass nur Monitore, die das ganze entschlüsseln können, das ganze abspielen können, um zu verhindern, dass man das Video aufnimmt.
Außerdem will man einbauen, dass wenn Windows meint, dass eine Mediandatei nicht legal ist, dass die Wiedergabe verhindert (abgebrochen) wird...

Auf das ganze bin ich eigentlich nicht wirklich scharf :)

Von den Hardware-Anforderungen noch gar nicht zu reden... WinXP x64 (64Bit wird wohl das letzte Windows sein, welches mir ins Haus kommt - mit meinem nächsten PC, das wird ein 64Bit-PC :) )

clonk
08.09.2005, 10:41
ich glaub man kann es auf win98 nicht machen weil damals man die cd laufwerke noch nicht deaktiviern konnte

maZe
08.09.2005, 22:54
Falsch... es gibt z.B. Cedega, wo man auch ganz normale Spiele wie z.B. C&C Generals (nur ein Bsp.) laufen lassen kann und dafür könnte man D-Tools dann schon sehr gut nutzen...

Wenn du schon Windows so weit emulierst, dass du die Games um laufen kriegst, dürfte der Weg DT4(xp-version) auch unter linux zu emulieren ;)

Piku
11.09.2005, 17:14
Nein, das wird unmöglich sein. Für 9x/ME müßte ein komplett anderer Treiber programmiert werden, da das OS nicht mit dem auf NT Kernel basierten vergleichbar ist.
Es kann aber problemlos weiterhin v3.47 (ggf. v3.46) genutzt werden, was in anbetracht der Tatsache, daß kaum noch ein modernes Spiel 9x/ME unterstützt, meistens ausreichen sollte.

Müssen ja nicht immer Spiele sein. Aber egal :)

c613749
11.09.2005, 20:35
@Piku

ausser spiele wird sonst kaum ein KS eingesetzt der eine neue Version nötig macht...und blacklistings kann man notfalls ja auch anders umgehen...

und ausserdem werden auch Programme immer weniger die Win9x7ME unterstützen...das gleiche wie bei spielen....


Win9x/Me ist sogut wie tot für aktuelle Programme und Spiele ;)

ghost_zero
12.09.2005, 00:07
Falsch... es gibt z.B. Cedega, wo man auch ganz normale Spiele wie z.B. C&C Generals (nur ein Bsp.) laufen lassen kann und dafür könnte man D-Tools dann schon sehr gut nutzen...

Wenn du schon Windows so weit emulierst, dass du die Games um laufen kriegst, dürfte der Weg DT4(xp-version) auch unter linux zu emulieren ;)

Da gibt es nur den großen Unterschied, dass D-Tools einen Treiber verwendet und somit eine Emulation beinahe unmöglich ist...

Beinahe deswegen, weil es doch solche Dinge wie ndiswrapper z.B. gibt.. .das funktioniert aber nur mit NDIS (Netzwerk) - Treibern und dabei handelt es sich im Endeffekt dann auch um einen Linux-Treiber, weswegen Deamon-Tools dann auch nicht auf den Treiber zugriefen könnte und somit das ganze selbst dann nicht funktionieren würde...

Windows-Spiele und -Software unter Linux zu emulieren ist eigentlich gar nicht wirklich etwas besonderes... natürlich ersetzt sowas nie etwas natives...

maZe
19.09.2005, 17:02
Falsch... es gibt z.B. Cedega, wo man auch ganz normale Spiele wie z.B. C&C Generals (nur ein Bsp.) laufen lassen kann und dafür könnte man D-Tools dann schon sehr gut nutzen...

Wenn du schon Windows so weit emulierst, dass du die Games um laufen kriegst, dürfte der Weg DT4(xp-version) auch unter linux zu emulieren ;)

Da gibt es nur den großen Unterschied, dass D-Tools einen Treiber verwendet und somit eine Emulation beinahe unmöglich ist...

Beinahe deswegen, weil es doch solche Dinge wie ndiswrapper z.B. gibt.. .das funktioniert aber nur mit NDIS (Netzwerk) - Treibern und dabei handelt es sich im Endeffekt dann auch um einen Linux-Treiber, weswegen Deamon-Tools dann auch nicht auf den Treiber zugriefen könnte und somit das ganze selbst dann nicht funktionieren würde...

Windows-Spiele und -Software unter Linux zu emulieren ist eigentlich gar nicht wirklich etwas besonderes... natürlich ersetzt sowas nie etwas natives...

ich sag nur: VMWARE *besserweiß*

Jensus
25.11.2005, 12:49
Also, ... Der Grund warum ich Win 98 so mag ist wegens dem "Norton Ghost" es gibt einfach noch zu viele Probs auch unter WinXP die eine Neuinstallation nötig machen - wenn es ein Ghost gäbe, dass mir die WinXP Partition wieder herstellt -
und das mit dem CD-Laufwerk, reicht es nicht dem vorhandenen einen Laufwerksbuchstaben wie Z.B.: "T" zuzuweisen?

ghost_zero
25.11.2005, 21:49
Ähm.. Norton Ghost mit NTFS-Unterstützung (und auch Windows XP, aber aufs Windows kommt es ja nicht an) gibt es schon lange... es gibt sogar noch viele andere Programme die dasselbe machen...

ich habe Norton Ghost 2003 und Arconis TrueImage in Verwendung... bei meinem Laptop Ghost und beim PC Arconis TrueImage... machen beide dasselbe und beide für Windows XP mit NTFS-Partition...

@maZe:

ich sag nur: VMWARE *besserweiß*
Naja und wie soll ich unter VMWare sinnvoll Games spielen... abgesehen davon ist das ganze nicht billig...
Ja gut... ich könnte Qemu nehmen, was aber nichts an dem Games Problme unter diesem Emulator ändert...
Abgesehen davon muss man dazu erst Windows installieren...

Game-Junkie
26.11.2005, 21:19
löl also aus erfahrung kann ich auch nur sagen das vista kranck ist!!! ich habe im mom nen asus deluxe mit nen pentium4 3,2 GHZ 2GB Kingston ram (400er) Gforce 6600GT und das scheis vista hackt na aber hallo wassen los unter nrom xp is das alles erste sahne und vista will mir verklickern das mein ram nicht ausreichend ist und mein cpu gerade so akzeptabel ist aber naja ein monat noch dann heist es Intel Pentium D 840 EM64T BOX unter nen normalen xp mit 2gb ddr2 ram und der neuesten ATI das wirt ein spass freue ich mich jetzt schon drauf *lach* soo naja auf alle fälle is dt für linux garkeine soo schlechte idee es solte zumindest in erwägung gezogen werden

mfg junkie