PDA

View Full Version : Frage an die Daemon-Tools Entwickler



Starforce23
04.08.2005, 11:20
Mich würde mal interessieren, wie viele Leute für Daemon-Tools und an Daemon-Tools im moment arbeiten, und wie viele Beta-Tester es gibt?

Danke! (Falls auf die Frage nich geantwortet werden darf isses nich problematisch)

LocutusofBorg
05.08.2005, 02:50
Zeitweilig mehr als 15, mehrere coder, designer, hardware-experten usw.,
das Betateam umfasst z.Zt. 20 Personen.

stonehedge
07.08.2005, 09:59
Da klink ich mich doch glatt mal ein, weil ich auch eine Frage habe die mich schon lange interessiert:

Locutus, Du schreibst ja perfekt Deutsch, was darauf hin deutet, dass Du aus Deutschland kommst. Wird DT in Deutschland programmiert oder ist das über verschiedene Länder verteilt oder wie ist das?

Grüße, Stonehedge

LocutusofBorg
08.08.2005, 01:05
Ich komme aus DaemonLand, steht doch in meinem Profil ;) Man muß nicht
in Deutschland wohnen, um Deutsch sprechen zu können

Die Entwicklung ist über reichlich viele Länder verteilt

Nexus2k
08.08.2005, 21:17
Wird Daemon Tools jemals fertig, wenn dauernd geupdatet werden muss, damit die neuen StarForce 3.5< Geschichten auch laufen ?? Dauert ja jetzt immerhin schon ziemlich lange.

Und laufen StarForce 3.5< Games überhaupt (Emuliert) ?

Ptolomeus3
08.08.2005, 21:45
Wird Daemon Tools jemals fertig, wenn dauernd geupdatet werden muss, damit die neuen StarForce 3.5< Geschichten auch laufen ?? Dauert ja jetzt immerhin schon ziemlich lange.

Und laufen StarForce 3.5< Games überhaupt (Emuliert) ?

DT wird fertig und wird gleichzeitig weiterentwickelt (genauso wie die KS-Soft) :mrgreen:

Starforce23
08.08.2005, 21:46
Zu erstens: Daemon-Tools kann niemals fertig werden, da es immer wieder neue Kopierschütze geben wird, die "geknackt" werden müssen!

Zu zweitens: StarForce 3.5 wird laufen und nächste Generationen werden auch mit immer neueren Versionen von Daemon-Tools emulierbar sein!

Aber mal angenommen, es kommt eine neue Starforce Version raus. Meinetwegen Starforce 3.6. Wie lange wird es (in etwa) dauern, bis von Daemon-Tools ein Update erscheint und es dann wieder emulierbar ist? Oder kann man das nich vorhersagen?

LocutusofBorg
08.08.2005, 23:17
Selbstverständlich kann man das nicht vorhersehen, nur bitte ich darum,
doch mal GENAU die News-Section zu lesen, denn all das hatten wir bereits
aufgeklärt: Die NEUE DT - Version wurde von Grund auf neu programmiert,
die lange Verzögerung erklärt sich also durch einen kompletten Neuanfang,
in den alle unsere Erfahrungen eingeflossen sind - plus den neuen "Zutaten".
Was "unter der Motorhaube" steckt - das ist es, worauf es ankommt. Wenn
man nun einen neuen Motor baut, dauert das auch länger, als nur den
Luftfilter zu wechseln, richtig? ;)

Ich weiss nicht, wo immer die Gerüchte herkommen, das dies irgendetwas
mit StarForce oder was auch immer zu tun hätte. Nach dem Release werden
wir eher häufiger updaten als in der Vergangenheit - und da haben wir ja
auch pro Jahr mehrere Updates geliefert; Wie könnten wir sonst schon bei
V3.47 sein und demnächst V4 erwarten? In Zukunft sind häufige Updates
geplant, die sicher nicht in dem Bereich tagesaktueller Virenscanner liegen.
Aber dennoch häufig, je nach Bedarf kann es sogar mehrmals im Monat passieren,
wir sind da flexibel. Ich hoffe, damit ist der Informationsbedarf gedeckt.

stonehedge
09.08.2005, 18:26
Sorry will nicht spammen! Wollte nur mal Locutusґ Engagement (schreibt man das so? :shock: ) hier im Forum loben.

Findґs echt gut, dass man hier ausführliche Postґs direkt von der Quelle erfahren kann und er auch etwas aus den Hintergründen erzählt.

Dickes Lob dafür mal an dieser Stelle!

LocutusofBorg
09.08.2005, 20:29
Ja, schreibt man so ;)

Ich bedanke mich für das Lob, möchte aber vor allem die herausragende
Arbeit des GANZEN Teams hervorheben, vor allem Copytrooper und
Netsoerfer sind ganz klar die Hauptstützpfeiler hier in unserem Headquarter.

Immer professionell antworten, freundlich bleiben im Umgang mit Kunden
und Free-Nutzern, Hintergrundwissen und die Bereitschaft, auch zu "unmöglichen" Zeiten
aktiv zu sein, ist das, was dieses Team auszeichnet.
Das kann man natürlich nicht jeden Tag leisten, aber wir bemühen uns.
Jedenfalls wollte ich die Gelegenheit gleich nutzen, das auch mal öffentlich
zu sagen, denn Lob verteile ich eigentlich doch sehr spärlich und beeindrucken
kann man mich auch nur schwer. Umso wichtiger, das es mal gesagt wurde.

Und natürlich - und das ist ja genauso wichtig wie unser Team - haben wir
wirklich eine gigantische Fan-base. Ohne euch und euer laufendes Feedback,
die Verbesserungsvorschläge und die Analysen, die Systemtests usw.
wären wir nicht dort, wo wir jetzt sind. Das sage ich aus Überzeugung und
nicht, weil man das nun oft hört. Wir nehmen unsere Community ernst,
der Entschluß, auch weiterhin eine Freeware-Version anzubieten, sollte das
beweisen.