PDA

View Full Version : Grundsätzliche Fragen zu Dämon tools 3.29



BS_BERT
26.02.2003, 17:50
Hallo Ihr,

habe gerade einen Movie gezogen. Der hat die Dateiendung .bin / .cue.
Habe dann in einem anderen Board gelesen, dass man diese Arten am besten mit Daemon-Tool bearbeitet.
Habe nun dieses Proggi auf meinem Rechner drauf. Eine virtuelle Festplatte sehe ich im Arbeitsplatz. Habe die beiden Dateien nun auch in diese virtuelle Festplatte einkopiert.

Hier nun meine Fragen:

Was muss ich nun machen ? Irgendwie passiert nix, egal was ich mache !

Muss ich unbedingt mit Nero brennen ?
Habe Win on CD 6 PE. Gehtґs damit auch ?

Muss ich überhaupt brennen, oder kann ich den Film auch auf meiner Festplatte (von meiner virtuellen Festplatte) anschauen ?

Sorry für die ein- oder andere bescheuerte Frage. Aber ich habe wirklich keine Ahnung.

Danke für Eure -hoffentlich- hilfreichen Antworten.

Gruß

BS_BERT

LocutusofBorg
26.02.2003, 20:53
vielleicht magst du mal die Anleitung zu Daemon-Tools lesen, dann wird dir sicher klar, wie das funktioniert. In Kurzfassung: mounte das cue-file (Rechtsklick auf das Daemon Tray Icon) und dann kannst du dir den Film brennen oder ansehen.

Ich hoffe, es handelt sich um einen "Urlaubsfilm" oder irgendetwas derartiges, da es sich bei allem anderen Copyright-geschütztem Material um Warez handelt - sonst kann es sein, daß der Admin Konsequenzen daraus zieht und dein Posting löscht und dich sperrt :wink:

BS_BERT
26.02.2003, 21:07
Hi,

das is ja das Problem, ich habe die Anleitung schon durch, verstehe aber nicht, wie ich weiter fortfahren soll.
Wenn ich english könnte , würde ich ja auch nicht fragen ;-)

mit rechtklick öffnet sich die Auswahl:

Virtual CD/DVD-Rom
Emulation
options
help
exit


Hier bei handelt es sich auch nicht um Warez. Das weiß ich selbst, dass ich das hier nicht einbringen darf.

Gruß

BS_BERT
PS: Dachte es haben schon mal Leute nachgefragt (die auch kein englisch können) bzw. es hat sich schon mal ein deutschsprachiger Mitbürger die Mühe gemacht, das Thema auch mal in deutsch zu erläutern.

LocutusofBorg
26.02.2003, 21:34
Also schön, dann eben in Kurzform nochmal:

RECHTE Maustaste auf das Tray-Icon, mit der Maus ganz nach oben auf -> (Virtual CD/DVD- ROM); dann daneben auf (Device x: [X:]); dann wiederum direkt daneben auf (MOUNT IMAGE)

dann bitte den Pfad zur .cue Datei suchen. Dann anschließend diese .cue-Datei mounten. Damit hast du dann im virtuellen Laufwerk dein Image gemountet, du solltest jetzt ganz normal darauf zugreifen können, wie auf jede andere CD; ich hoffe, es klappt.

Copytrooper
26.02.2003, 21:49
Wennґs nur umґs Mounten geht, einfach links-clicken auf das Daemon Tools Icon -> öffnet das Mount-Menu, dort das Laufwerk auswählen, dann einfach das Image auswählen (hier halt das cue-sheet) und fertig ;)

LocutusofBorg
26.02.2003, 21:56
ja, so gehts natürlich auch :wink: wie immer mache ich alles komplizierter, als es eigentlich ist looooooool

BS_BERT
27.02.2003, 07:00
Hallo Ihr,

das mit dem Links-Klicken, ist ok,

auswahl der .cue datei hat auch geklappt.

Es öffnet sich ein neues Fenster.

Hier sind dann wiederum neue Dateien zur Auswahl:

CDI
EXT
MPEGAV
SEGMENT -der ist leer
VDC

Was muss ich nun tun ?

Danke für Eure Geduld !

Gruß

BS_BERT

LocutusofBorg
27.02.2003, 11:02
Zu deinem Problem::

Was du da hast, ist eine Video-CD, die du mit z.B. "üblicher" Playersoftware auf deinem PC abspielen kannst (z.B. PowerDVD);
INSERT INTO `portal_posts_text` VALUES
es gibt allerdings auch einige Freeware-Player, die VideoCD's abspielen können, (der Windows Media Player kann auch mpeg abspielen!) da mußt du mal ein wenig selbst auf die Suche gehen!
Alternativ könntest du die CD auch brennen und dann anschließend auf einem "Stand-Alone" Gerät auf dem TV anschauen (richtige Hardware vorausgesetzt, d.h., dein Standalone sollte gebrannte CD's abspielen und zwar speziell hier VCD's). So, hoffe, jetzt sind alle Klarheiten beseitigt :lol:

hornigun
27.02.2003, 16:04
Hallo Leute,

übrigens kann man zum Mounten auch sehr erfolgreich die BIN-Files nehmen (obwohl BIN-Files von Daemontools nicht vorgeschlagen werden). Man ist also zum Mounten nicht unbedingt auf das CUE-File angewiesen.

Zum Brennen allerdings (z.B. mit Blindwrite) braucht man das CUE-File.

Gruß
:wink:

LocutusofBorg
27.02.2003, 19:48
nunja, aber nur wenn die cd auch nur einen track enthält!

außerdem: wo soll denn das .cue geblieben sein? das wird doch immer miterstellt! :wink: es sei denn..... nein, lassen wir das jetzt, ich reg mich sonst nur auf :)

hornigun
27.02.2003, 20:18
Ja, Locutus, bloß nicht aufregen! :)

Ich habe ja auch nur gesagt, daß ich mal getestet habe, daß man auch ein BIN-File mounten kann.

Aber jetzt wissen wir: Das geht nur, wenn die CD auch nur einen Track enthält.

Danke für die Info.

8)