PDA

View Full Version : Laufwerke weg



wesulaner
01.11.2005, 21:52
Hallo zusammen.
Nach der Installation der Daemon Tools sind alle meine CD/DVD Laufwerke verschwunden.
Im Device Manager wird mir mitgeteilt das die Treiber nicht inizalisiert werden können. Was ist da los?
Hab XP pro SP2.
Bitte um Hilfe.
Grüsse aus Salzburg
Wesulaner

Nikos
09.11.2005, 14:37
Kann es sein dass du die 64-bit version von XP hast?

Falls nicht, deinstalliere DTools and mach nen reboot. Sind die Laufwerke wieder da? Wenn ja, entferne sie (im Device Manager), MACH KEINEN REBOOT, und installiere DTools. Erst dann startest du neu.

!PrOOn
10.11.2005, 10:06
Hast du es schon mit Regeditor versucht??

Mystique
13.11.2005, 10:42
Hast du es schon mit Regeditor versucht??


Wieso regeditor ?

Ansonsten installier die Treiber mal von hand, zu finden im Windows/inf ordner und schau ob es dann geht, du musst eventuell noch die Laufwerksbuchstaben nachträglich hinzufügen (Systemsteuerung-->Verwaltung-->Datenträgerverwaltung)

!PrOOn
14.11.2005, 11:22
Na ja, wenn man im Regeditor:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Contro l\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

Die Schlüssel Upperfilters und LowersFilters löscht, sind die Laufwerke meist nach einem Neustart wieder da.

Chuckwallas
14.11.2005, 18:11
Geh in Systemsteuerung ->System -> Hardwaremanager und tu die dort mal richtig deaktivieren und wieder aktiviren! zur Not nochmal neustarten. Bei mir war das Problem dann behoben. Hatte das auch mal...

MFG

hansie45
21.11.2005, 09:07
Vielleicht kann ja jemand diesen Text verfeinern mit Angaben von Links oder von mir vergessene Zusatzinfo und ihn als Sticky anhängen?

Ich finde diese infos recht wichtig, gerade für den einen oder anderen unbedarften User, der nicht täglich mit der Registry oder Treibern herumspielt.
Schön wäre auch, wenn er diese Infos zentralisiert(am besten gleich in de und eng) auf der ersten Seite findet. Möglicherweise wäre ja auch eine erweiterte Info im Installer sinnvoll?



Hier mal ne kleine Anleitung, was man VOR der Installation von DT4 beachten muss/sollte:

1. DT3.47 deinstallieren und nach dem Reboot im Gerätemanager nachsehen, ob alle virtuellen Laufwerke weg sind.
2. Geblacklistete Tools wie Antiblah,Alcohol etc deinstallieren, auch hier ist wichtig, daß es keinerlei Reste wie virtuelle Laufwerke oder Treiberreste gibt(Falls man Reste hat, gibt es auch hier im Board entsprechende Anleitungen, wie diese Reste zu entfernen sind, das sind meist die Ursachen, warum Spiel X oder Y nicht laufen)

3.Starforcetreiber deinstallieren oder zumindest auf neueste updaten, wie das geht, steht hier im Board, auch die Dateien dazu findet man hier(Suchfunktion)

Damit schaltet man die meisten Fehlerquellen gleich ab und sollte so bei der Install keine Probleme haben.

Wer die Adaware nicht mag, sollte bei der Install das Häkchen wegnehmen, dann aber vielleicht überlegen, ob er DT nicht als Customer unterstützt...einige Virenkiller melden sonst, daß man Adaware auf dem System hat(2 Dateien, die mit der Searchbar kommen)


Nachtrag!

Um einige Games ans Laufen zu bekommen, insbesondere SF Geschichten, braucht es "etwas" mehr als nur DT4 zum jetzigen Stand.Solange DT SCSI emuliert, ist es bei einigen Games nötig, die CD/DVD Laufwerke abzuschalten.Der Weg, WIE das gemacht wird, ist egal.
SFNightmare1.12 und SFAFSB halfen mit zumindest in JEDER Situation weiter, als Ergänzung.

SFN schaltet eure optischen Laufwerke ab, das geht nicht bei Usern, die an Kanal1 eine HDD und dahinter ein CD/DVD haben!!!

Die Konfig ist eh nicht unbedingt klug, man sollte die CD/DVD auf den zweiten Port an einem speraten Kabel haben. Mit disable CD werden die LWs abgeschaltet.
Manchmal muss man auch disable Node nutzen, es versteckt virtuelle Laufwerke.

SFAFSB ist SFcure, aber mit grafischer Oberfläche.Sfcure macht bei manchen PCs Probleme ,der Dienst lässt sich nicht installieren. Mit SFAFSB klappt sfcure problemlos, das Tool ist selbsterklärend, zudem kursieren entsprechende Tuts, auch in deutsch. SFcure ist z.B. bei den neuen SF3.6106X unerlässlich, es gibt aber auch andere Lösungen, die man auch hier im Board findet.

Für mich selbst war die gepostete Lösung die einfachste, damit läuft auch bisher jedes Game, egal ob es Fear1.02,NFS Most,WRacing2,Specforce usw heißt. Ich habe ca. 50 Games neuerer Generation angetestet, ohne auch nur ein Problem zu finden, natürlich auch Securom und andere dazwischen.


Fazit: wenn DT4 mal eine andere Emulation auf IDE Basis hat, wird sicher vieles einfacher, aber Fakt ist auch, daß es dann andere KS(vielleicht schon bald bessere, denkt mal an RAW) geben wird. Das Katz und Mausspiel wird wohl immer so bleiben, es sei denn, es ändert sich gesetzesmässig endlich etwas, damit ich als Käufer zu meiner Sicherheitskopie komme.

*Offtopic ON*
Der Wertverlust einer oft gebrauchten Game-CD/DVD mit entsprechenden Kratzern ist ungleich höher, als wenn ich eine saubere CD/DVD habe.
Aber gerade in meinem Fall mit 2 Kindern, sehen die CDs nach 2 Tagen unmöglich aus, wenn ich den Kids die Originale gebe, was sich in der Vergangenheit oft nicht vermeiden lies, und das ärgert mich, da ich die Games bei Ebay nach Gebrauch weiter verkaufe.
Sammeln bringt ja nichts, wenn die Kids das Interesse dran verloren haben, liegen die Cds jahrelang in einer Ecke, wenn ich sie nicht wieder verkaufe(habe jetzt noch rund 200 Originale ,1 Jahr und älter).Außerdem lässt sich das auf Dauer auch kaum anders finanzieren ;)
Eine Zeit lang habe ich bewusst keine Games mit KS gekauft, heute gibt es kaum noch Games ohne KS.
wenn man sich den Unmut der Kids nicht zuziehen will, kauft man den Shit also doch gezwungenermassen.

Für mich selbst bleibt kaum Zeit zum Gamen, mich interessiert auch mehr, was dahinter steckt und was grafisch mittlerweile machbar ist.
*Offtopic OFF*