PDA

View Full Version : blacklist problem



jovili
19.11.2005, 17:56
hallo an alle

ich hätte ne kurze frage und zwar wie das mit der blacklist funktioniert????

ich probiere schon länger ein spiel mit vob protect cd v5 über daemon tools zu mounten allerdings schreibt er mir immer das ich die original cd einlegen sollte.

jetzt hab ich gelesen das es anscheinend ein blacklit problem ist und jetzt frag ich mich ob es überhaupt noch etwas bringt es weiter zu versuchen oder ob es eh sinnlos ist da er ja über die blacklist schon alcohol und daemon tools gefunden hat und jetzt sowieso nicht mehr startet??????

was muß ich tun wenn er ein unerwünschtest programm findet sperrt er dann den pc und muß ich alles neu aufsetzen und die platte formatieren????????????

oder wie funktioniert das mit dieser blacklist ???????

Copytrooper
19.11.2005, 18:59
ProtectCD ist leider am schwierigsten einzuschätzen, weil die ohne Rücksicht auf Verluste selbst harmlose Programme wie bspw. Alcoholer blacklisten.
Ggf. mal versuchen, Alcohol zu de-installieren und nach Reboot dann nochmal probieren.

jovili
19.11.2005, 19:20
danke für die antwort

aber jetzt weiß ich wieder nicht ob ich die platte formatieren muß und windows neu installieren muß oder ob es genügt alcohol nur zu deinstallieren?????

bitte sagt mir bescheid wie das jetzt wirklich mit dem blaclisting funktioniert wenn ein spiel einmal so ein programm gefunden hat ob dann eben alles verloren ist ????

ghost_zero
19.11.2005, 19:50
Ja... ProtectCD machen auch schon Überbleibsel von alten Programmen Probleme...

Mit v4 gaht das ganze jedoch, wenn keine Programme wie Alcohol oder BlindWrite oder ... oben sind und die auch keine Reste hinterlassen haben...

UND was noch wichtig ist: Die DPM-Info muss doch etwas besser sein für ProtectCD...



was muß ich tun wenn er ein unerwünschtest programm findet sperrt er dann den pc und muß ich alles neu aufsetzen und die platte formatieren????????????


Nein, du musst nicht formatieren, nur die entsprechene Software de-installieren... z.B. Alcohol sollte nicht oben sein...

djbobo
12.12.2005, 21:28
Habe vom Spiel Ni-Bi-Ru - Der Bote der Goetter (etwas älter, Schutz ProtectCD) ein Image via Alcohol erstellt und bei Starten kommt die Meldung 'This CD/DVD-ROM cannot validated due to inst. Copy Protection Emulation Software (#100001)
Meine Frage ist: Wie/Was fragt der KS genau ab? Schaut es in die Registry ob Programme eingetragen sind (HKLM/SYSTEM, HKLM/Software, oder gar HKLM(Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Uninstall) oder via Fileebene (was ich nicht glaube, weil ich keine großen Festplattenaktivitäten höre) nach bestimmten Dateinamen sucht (Treiber, dll's)?
Bei Registryabfragen gibt es ja 2 Möglichkeiten. Key gegen lesen scützen oder gar löschen. Bei Dateien kann man ja die Datei(en) umbenennen (wenn diese nicht im Zugriff sind)

Copytrooper
12.12.2005, 22:05
Alles zusammen und noch viel mehr - das ist ja das Problem mit ProtectCD.
Wie gesagt mal Alcohol de-installieren und nach Reboot nochmal probieren.

djbobo
12.12.2005, 22:22
Danke für die so schnelle Antwort (Eine Ehre!)

Das mit dem Alc. deinst. hatte ich schon vorher gelesen. Mich reizt es natürlich mehr, das Spiel inkl. dem Brennprg. zum Laufen zu bekommen. Leider blockt der KS die gängigen Monitorprg. von SysInternals (File/Regmon), so daß man natürlich viel manuell ausprobieren kann oder natürlich die Profis fragen kann.
Im Moment ist (für mich) dieser Schutz sehr effektiv (im Gegensatz zu SF, Sec7, SD 4.6 die sich mit Tricks zum Laufen überreden lassen) und deshalb meine Neugier geweckt hat. :rolleyes:


Alles zusammen und noch viel mehr - das ist ja das Problem mit ProtectCD.
Das noch viel mehr, interessiert mich aber schon ;)

Supplex
27.12.2005, 23:34
Ja... ProtectCD machen auch schon Überbleibsel von alten Programmen Probleme...

Mit v4 gaht das ganze jedoch, wenn keine Programme wie Alcohol oder BlindWrite oder ... oben sind und die auch keine Reste hinterlassen haben...

UND was noch wichtig ist: Die DPM-Info muss doch etwas besser sein für ProtectCD...



Nein, du musst nicht formatieren, nur die entsprechene Software de-installieren... z.B. Alcohol sollte nicht oben sein...

Bei T-Online auf der Homepage findet man ne SEHR gute und vor allem knappe und schnelle Beschreibung, wie man alte Programmeinträge aus der Regedit kriegt, ohne n RegEdit-Cleaner zu benutzen oder ohne was zu crashen! ist ziemlich einfach und cool. Falls es nicht gefunden wird, bitte email an mich, dann setz ich den Link hier rein, bzw. wenn ich das nicht darf (muss dann nochma Boardrules lesen) dann mail ich euch den link bzw. die Beschreibung..