PDA

View Full Version : Fahrenheit startet nicht nach update.



dragonmaster
19.11.2005, 20:22
Hallo,
habe Fahrenheit mit hilfe von tetriscpl zum laufen gebracht, dannach habe ich ein patch instaliert, dannach ging es nicht mehr (fehlermeldung: Bitte legen Sie die Original-Fahrenheit-DVD ein).
Liegt es am patch oder kann es sein, dass es am kopierschutz liegt?

ghost_zero
19.11.2005, 21:53
Soweit ich weiß verwendet das Spiel TAGES und wahrscheinlich gab es mit dem Patch ein TAGES-Update und bez. TAGES und DTv4 steht etwas interessantes hier:
http://www.tagesprotection.com/main.htm

Dort auf: "TAGES™ and Daemon Tools 4 (15th of November 2005)" klicken.

Prinzipiell steht dort, dass sich Tages nicht mit dem bei DTv4 verwendeten SPTD-Treiber zurzeit nicht verträgt und sie an einer Lösung arbreiten und wie man den SPTD-Treiber deaktivern kann (jedoch funktioniert danach DTv4 auch nicht mehr)... Am besten du liest es dir selbst durch...

Btw. wie man den SPTD-Treiber deinstallieren kann steht auch hier im Forum... dieser wird nämlich auch bei der De-Installation nicht de-installiert, da er unter anderem auch von anderen Programmen verwendet wird...

Btw. ich hoffe, dass dir das irgendwie helfen wird...

Nikos
20.11.2005, 08:18
Btw. wie man den SPTD-Treiber deinstallieren kann steht auch hier im Forum... dieser wird nämlich auch bei der De-Installation nicht de-installiert, da er unter anderem auch von anderen Programmen verwendet wird...Meiner Meinung nach ist das keine Entschuldigung den Treiber installiert zu lassen. Der Uninstaller sollte fragen ob man den Treiber behalten will oder nicht. Solche Programme sind daran schuld dass ich Windows XP einmal im Jahr neu installieren muss. DTools sollte sich von solchen Programmen distanzieren!

ghost_zero
20.11.2005, 12:57
Gibt auch soweit ich weiß noch andere Gründe...
Unter anderem auch um Blacklists zu vermeiden...
z.B. sonst gehen Kopierschutzfirmen einfach her und blacklisten SPDT, weil der einfach de-installiert werden kann...

Aber mal schauen... vielleicht kommt das ja noch anders...

Mystique
20.11.2005, 13:38
Meiner Meinung nach ist das keine Entschuldigung den Treiber installiert zu lassen. Der Uninstaller sollte fragen ob man den Treiber behalten will oder nicht. Solche Programme sind daran schuld dass ich Windows XP einmal im Jahr neu installieren muss. DTools sollte sich von solchen Programmen distanzieren!

Les ghost_zero sein Post nochmal durch. Da steht das der Treiber auch noch von anderen Programmen (eventuell Wichtige) verwendet wird, würde DT den entfernen wäre es kein wunder eines neu installs des systems.

Nikos
21.11.2005, 01:12
Deshalb habe ich ja gesagt dass der Uninstaller fragen soll ob ich den Treiber behalten will. Er soll ihn nicht einfach so von alleine entfernen. Und die Voreinstellung sollte vielleicht "Behalten" sein.

Anderseits ist das nicht so wichtig. Wer will schon DTools deinstallieren? :)

hansie45
21.11.2005, 08:21
natürlich kann man spdt entfernen, ohne daß das System korrupt ist, habs ja selbst machen müssen(wegen SF).

Wenn also andere Geräte diesen Treiber nutzen würden, hätte ich wohl ein Problem gehabt, oder ich "habe" diese Geräte nicht?

Kann mich da jemand bitte aufklären? Danke vorab