PDA

View Full Version : Starforce umgehen mit Schalter ???



Ibo1
26.11.2005, 00:14
Hallo Leute,
Ich bin so frei und kopiere hier mal einen Beitrag vom Copxbase Forum, den ich gar nicht so schlecht finde...
Leider kamen dort nicht viele Antworten dazu.
Noch zu erklären ist, das bei mir Starforce Spiele mit abgezogenem Stromkabel alle laufen.
Nur wer hat schon Bock ewig das Kabel Gedönse zu machen....:confused:
Also hier nun die Frage...

Wie wäre es mal mit einen Aufruf an Hobby-/Bastler:
Es wäre schön, wenn man die Stromzufuhr an den Laufwerken per zusätzlichem
Schalter (!) am Gehäuse sin-/ausschalten könnte. Dann müßte man nicht jedesmal
im Rechner herumhantieren.

Leider kenne ich mich praxisbezogen mit sowas nicht aus, daher nur meine Idee
zur Bauanleitung:
- Stromkabel (vom Netzteil) von den Laufwerken abziehen.
- neues Stromkabel (ist nicht mit dem Netzwerk verbunden) an die Laufwerke anschließen.
- Schalter (Kippschalter) zwischen den beiden Stromkabeln montieren und den Kippschalter an der Außenseite des Gehäuses montieren.

Kann man das bauen? Wenn ja: Wie?

Sorry, ich kann das nicht im Detail beschreiben - ist ja auch nur so eine Idee.

Also , das könnte dann doch in Serie gehen,oder:D

AnalCobra
26.11.2005, 00:24
Also spontan würde mir jetzt einfallen einfach die 4 Kabel von dem Molexstecker (2xschwarz-gelb-rot) durchtrennen und einen 4 Poligen schalter ranzulöten und mit Kabel dann an die Front zu verlegen.
Musst mal bei reichelt.de vorbeischauen, und dann in die Suche
ms 500p eingeben, der Schalter wäre glaubig geeignet.
Vielleicht reicht es auch nur die Minuspole zu durchtrennen und dann einen 2-poligen schalter zu nehmen. Ich werde es morgen mal testen.
Wieso ein Trippelpost?

Ibo1
26.11.2005, 05:37
Also spontan würde mir jetzt einfallen einfach die 4 Kabel von dem Molexstecker (2xschwarz-gelb-rot) durchtrennen und einen 4 Poligen schalter ranzulöten und mit Kabel dann an die Front zu verlegen.
Musst mal bei reichelt.de vorbeischauen, und dann in die Suche
ms 500p eingeben, der Schalter wäre glaubig geeignet.
Vielleicht reicht es auch nur die Minuspole zu durchtrennen und dann einen 2-poligen schalter zu nehmen. Ich werde es morgen mal testen.
Wieso ein Trippelpost?
Sorry , wurde aber schon geändert
Und erst mal besten Dank für die rasche Antwort...
Falls das klappen sollte , würdest Du mir dann zwei bauen ??
Natürlich nicht umsonst...
Gruß
Ibo1

AnalCobra
26.11.2005, 10:54
Muss ich mal schauen, werde heute mal ausprobieren ob es reicht nur die Minuspole mit einem Schalter zu versehen oder ob alle einen brauchen.

Tomi
26.11.2005, 11:15
Normalerweise trennt man die + Pole, ist allgmein Üblich in der Elektronik, da wird sehr selten der - Pol noch zusätzlich getrennt.
Also in dem fall hier die 5V und 12V Leitung

Ich würde nicht einfach ohne vorbehalt nur Minus trennen, auf dem IDE Kabel sind sicher auch Masse Pole, das könnte zu unverhersehbaren wechselwirkungen kommen.

Nebenbei wäre die Aktion eh sehr simpel ,geht auch ohne Löten, besorg die einen Schalter mit Schraubklemmen.
Dann Trennst du einfach das Kabel auf und schraubst den schalter dazwischen. (Sind ja nur 2 Leitungen)

Smoky
26.11.2005, 11:42
bist dir sicher das es gut geht wenn man ständig im laufendem? betrieb den stecker zieht?

ansonsten lass tower offen...

Tomi
26.11.2005, 12:03
Na Reeboten muß er sicher trotzdem, würde auch schwer empfehlen auf dauer den schalter nur bei ausgeschaltetem rechner zu Betätigen.
Win mag es sicher nicht wenn im laufenden Betrieb das Laufwerk weg ist.
IDE is ja nun nicht Hot Plug Fähig.

Ibo1
26.11.2005, 13:33
Na Reeboten muß er sicher trotzdem, würde auch schwer empfehlen auf dauer den schalter nur bei ausgeschaltetem rechner zu Betätigen.
Win mag es sicher nicht wenn im laufenden Betrieb das Laufwerk weg ist.
IDE is ja nun nicht Hot Plug Fähig.

Hallo,
Die Ideen sind ja schon mal nicht schlecht.....:D
Es gibt bestimmt einige Leute , bei denen nicht nur das Strom Kabel gezogen werden muss.
Aber bei denen , wo das klappt, ist es bestimmt einfacher, vor dem Rechner Start mal eben einen Schalter um zu legen , als das Kabel zu ziehen.Und dann ist mal son Steckerchen platt...

Also wie gesagt..., wer das kann , bei dem Kaufe ich dann auch.(wenn er verkauft :rolleyes: )
Ich bin nämlich sehr geschickt :mad:

bladestation
26.11.2005, 13:48
also theoretisch muß ich sagen klingt eure überlegung einwandfrei..
zum thema laufwerke im laufenden betrieb abschalten kann ich nur zu abraten hatte mal nen wackelkontackt im stromkabel von nem brenner und der hat sich dann auch mal eben im laufenden betrieb verabschiedet das fand windows garnicht witzig kann ich euch sagen bluescreen datenverluste und halt das volle programm waren das ergebniss nicht schön...

saulus
28.11.2005, 10:46
Benutz doch einfach SFN und dann nur "disable CH2", das funzt
seit DT4.0 wieder wunderbar, ohne das man solche
abenteuerlichen Umbauten vornehmen muss.

Wenn man es umständlich möchte kann man auch jedes mal vor
der Nutzung eines SF3 Games mit einer Axt das Laufwerk
zerschlagen und sich danach ein neues einbauen, ist dann genau
so sinnvoll. Frage mich echt wozu sich die Jungs hinsetzen und
DT4.0 programieren wenn es am Ende keiner richtig nutzt.

NetSoerfer
28.11.2005, 11:15
Leider reicht es seit StarForce 3.5 nicht mehr aus, die Laufwerke mit SFN zu verstecken. Wenn Du nicht gerade einen nForce 3/4-Chipsatz benutzt, musst Du für StarForce 3.5+ die optischen Laufwerke tatsächlich abklemmen.

hansie45
28.11.2005, 12:19
@saulus hat Recht,
es gibt (noch)kein Game, wo der Trick mit Kanal oder Laufwerk abschalten(per Software) nicht geht, es gibt nur schlechte PC Konfigs oder User, die nicht wissen,was sie tun ;) , ohne das böse zu meinen.

Ganz einfache Regel: HDD an Master und optisches Laufwerk an Slave= GEHT NICHT!

Genrelle Mischkonfigs, mit HDD an Slave oder Master und davor/dahinter optisches Laufwerk=GEHT NICHT!

Optimal ist HDD als SATA, der Rest an einem Strang an PATA, lässt sich wunderbar abschalten.
Bei neuerem KS muss teils disable ATA genutzt werden.
Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten, wie USB, oder oder oder.

Was ist nun einfacher/gefährlicher, sich die Laufwerke so aufzuteilen, daß es lüppt, oder Spielchen mit Schaltern, die eh in jedem Fall einen Reboot erfordern?

Nur Sata(und Scasi) ist(sind) hotplugfähig, bei ATA abschalten stürzt Windows in jedem Fall ab.

Ibo1
28.11.2005, 14:38
Hallo,
Erst mal besten Dank für die rege Beteiligung an meiner
Frage :D
Ich kann ja nur von mir sprechen und es stimmt , das ich nicht so viel Ahnung habe.
Aber ich habe es bisher nicht geschafft ein Starforce Spiel als Image zu laufen zu bekommen.
Keines von den schönen Programmen hat da geholfen , außer Stecker ziehen...
Der Aufwand ist doch nicht so groß ...nur nen Schalter dazwischen und gut ist.
Oder für mich mehr Aufwand , zum PC Onkel , und den dann noch dafür zu bezahlen.
Aber wie geschrieben , sollte ja nur ne Idee sein...
"Analcobra" war fleißig und hat mal was gebastelt...
Vielleicht kann man damit dann in Serie gehen.
Ich versuche mal ein Bild hier zu "verlinken".... :rolleyes:
Gruß
Ibo1

Tomi
28.11.2005, 14:54
Äh, seh ich das richtig das der schalter hinten per Slotblende dran soll?
Also ich würde vorschlagen einen Kippschalter vorne anzubringen, zb ein Loch in die freie Laufwerksblende zu bohren und den schalter dort festzuschrauben.


Also ich finde für Leute die unbedingt SF Spielen wollen per Backup momentan (bis es das IDE Laufwerk gibt) das mit dem schalter eine gute sache.
Schon beim gedanken mit irgendwelchen Tools in win die Laufwerke zu deaktivieren, ebenso der ganze antiblaxx kram läuft es mir kalt den Rücken runter.
Die 2 Registry Berechtigungseinträge vergeb ich da lieber manuell.

Aber SF kommt mir eh nie auf den Rechner.

Ich freu mich auf das IDE Laufwerk, den das wird man ja nun auch bei Securom und Safedisk brauchen.

Smoky
28.11.2005, 17:06
hab

1) IDE - PRIMARY MASTER -> BootPlatte+Swap File
2) SATA -> Spiele Platte
3) IDE - SECONDARY SLAVE -> DvD Brenner

SFN kann man vergessen, hab alles getestet....hilft wirklich nur Stecker ziehn.

stony2k
29.11.2005, 06:51
Hi Leutz,

wenn ich das nun richtig sehe, wurde einmal nur das rote Kable durchtrennt und mit dem Schalter verbunden und einmal nur das gelbe Kabel und mit dem Schalter verbunden?

Ibo1
29.11.2005, 12:56
Hi,
Da musste mal "Analcobra" fragen , der ist der Bastler...:D
Aber morgen sollte der Schalter bei mir sein, dann werde ich mal testen...:wink:
Gruß
Ibo1

AnalCobra
29.11.2005, 15:07
Schwarze Kabel: GND (bzw. -Pol)
Rotes Kabel: +5 Volt
Gelbes Kabel: +12 Volt

Hab das rote und das gelbe druchtrennt und mit einem 4poligen Schalter verbunden (1/1a, 2/2a). Hab dann das Rote an 1/1a rangelötet und das gelbe an 2/2a.Und dabei noch alles schön isoliert mit Schrumpfschlauch und Isolierband.

Tomi
29.11.2005, 19:58
Das ist auch richtig so, minus braucht man nicht Trennen.
Bei der Schaltung oben kann man auch gelich 2 laufwerke dranhängen.

Da fällt mir auch auch ein, wie am anfang angedacht nur minus durchzuternnen könnte große Problem schaffen.
Den Minus wird auch über das IDE Kalel laufen, in dem Fall könnte es sein das das Laufwerk trotzdem weiter läuft und der Strom dann Teils (Minus) über IDE Läuft, und mal Locker 1 A und mehr sollte diesem Kabel nicht schmecken...

AnalCobra
29.11.2005, 20:07
Das ist auch richtig so, minus braucht man nicht Trennen.
Bei der Schaltung oben kann man auch gelich 2 laufwerke dranhängen.

Da fällt mir auch auch ein, wie am anfang angedacht nur minus durchzuternnen könnte große Problem schaffen.
Den Minus wird auch über das IDE Kalel laufen, in dem Fall könnte es sein das das Laufwerk trotzdem weiter läuft und der Strom dann Teils (Minus) über IDE Läuft, und mal Locker 1 A und mehr sollte diesem Kabel nicht schmecken...

Danke für deine Infos!

Ibo1
30.11.2005, 16:19
Ein dickes Lob an "Analcobra" :D
Sein gebastelter Schalter klappt wunderbar...
Nun können wir in Serie gehen ;)

Es mag ja sein das der ein oder andere mal wieder daran was aus zu setzten hat, aber ich bin 100 % zu Frieden und das ist ja auch genau das , was ein Forum sein sollte..., Hife und Tipps
zu erfahren.
Also noch mal vielen dank an alle , die sich an dem Beitrag beteiligt haben...:rolleyes:

stony2k
04.12.2005, 10:29
AnalCobra, ich selber bin auch nicht äüßerst begabt in solchen Dingen, aber wäre es vllt möglich, dass du mir auch so einen Schalter fertigen kannst?

JayDee
05.12.2005, 10:48
Hallo zusammen,

ich finde die Idee auch nicht mal schlecht.
Aber:

1. Kann man denn den Schalter ohne Gefahr benutzen? Kann es nicht passieren, dass die Hardware einen defekt davon trägt wenn man im laufenden Betrieb den Strom wieder zuschaltet?

2. Wenn ich die Laufwerke stromtechnisch vom System getrennt habe und nach dem spielen wieder nutzen möchte, muss ich dann den Rechner neu starten damit die Laufwerke wieder richtig funktionieren oder werden diese direkt vom System wieder neu erkannt und können sofort genutzt werden?

Danke für euer Feedback


Gruß
JayDee

Bubihead
05.12.2005, 12:05
die Laufwerke würde ich nur ein- bzw. aus schalten wenn der PC aus ist. dann erübrigt sich frage 2 ;)

mesh0r
05.12.2005, 13:40
hallo

der schalter würde ja dann genauso funkionieren als wenn man die laufwerke per hand absteckt.
was ist aber wenn das nichtmal hilft?
ich hab 4 Laufwerke:
SATA --> Boot Partition + Daten Partition
Primary IDE --> Daten HDD
Secondary IDE --> Master: DVD Brenner; Slave: DVD Brenner

nachdem ich SFN, SFcure, deaktivierung im gerätemanager versucht hatte, wobei alles nicht funktionierte, entschied ich mich auch noch die kabel von den optischen laufwerken und der IDE HDD zu trennen. dies führte aber auch nicht zum gewünschten erfolg. SF bringt mir immer noch die fehlermeldung das der key nicht richtig.

hat jmd das gleiche problem und/oder könnte mir weiterhelfen?
ich meine der schalter würde ja dann auch nix bringen.

mfg

AnalCobra
05.12.2005, 15:17
hat jmd das gleiche problem und/oder könnte mir weiterhelfen?
ich meine der schalter würde ja dann auch nix bringen.

Versuch es mal mit einer guten dpm (kannst auch eine runterladen und probier dann aber aller verfügbaren durch copybase.ch) und Alcohol 120%.
Bei mir lief z.B. SCCT nur mit Alcohol. DT 3.47-> falscher key und bei DTv4->Neustart des rechners ohn BSOD.

stony2k
05.12.2005, 15:43
AnalCobra, ich selber bin auch nicht äüßerst begabt in solchen Dingen, aber wäre es vllt möglich, dass du mir auch so einen Schalter fertigen kannst?
Hrm und wieso bekomme ich keien Antwort auf meine Frage, AnalCobra??

mesh0r
05.12.2005, 16:06
thx für die antwort, werde mal alcohol testen...

mfg

AnalCobra
05.12.2005, 20:46
Hrm und wieso bekomme ich keien Antwort auf meine Frage, AnalCobra?? Tschuldigung, habe ich übersehen:rolleyes:
Also wenn ich noch eine basteln soll, muss ich erst nochmal die Teile bestellen, die für den Schalter von Ibo1 hatte ich alle noch so hier rumliegen, aber jetzt ist mein vorrat aufgebraucht, also müsste ich das Kabel und den Schalter erst nochmal bestellen. Wenn ich die bestelle würde das ein bisschen teurer werden als für Ibo1, kommt der Versand wo ich es bestelle noch mit drauf. Werden dann ca. 9 Euronen werden Aktiviere mal private messaging unter USERCP->Optionen
Dann regeln wir das besser über PM.

Darksoul71
08.12.2005, 23:19
Hi,

ich bin durch Zufall über eure Diskussion gestolpert. Auch ich habe/hatte das Problem, dass Starforce ein, mit Alcohol 120% erstelltes, Image unter DT4.0 anmeckert und verlangt, dass ich "die CD in ein anderes Laufwerk einlegen" soll :)

Von nem Kumpel bekam ich den Tipp, dass ich dieses Problem mittels Abziehen des IDE Kabels vom CD-ROM lösen könnte. Also, Kabel ab und (oh Wunder :)) Starfurz hört auf zu Lamentieren.

Problem: Mein Zockrechner ist ein Shuttle. Der Zugriff auf das CD-ROM und dessen Kabel ist...hmmm...sagen wir mal "limitiert". Also suchte ich nach ner Lösung das CD-ROM extern abzuschalten.

Anmerkung: Versuche mit Starfurz Nightmare irgendwie den IDE-Kanal abzuklemmen, gingen nicht. Entgegen irgendwelcher Bemerkungen hier im Fred auch nicht als ich das CD-ROM als alleiniges Laufwerk an den zweiten IDE-Strang hatte. Auch das Disablen im BIOS war Starforce / Windows irgendwie egal. Die CD im CD-ROM drehte immer hoch sobald ich das Spiel vom Image startete und Starforce bemängelte mein Laufwerk.

Meine erste Idee zum Deaktivieren des CD-ROMs war die von Analcorba: Strom ab !

Leider erwies sich mein Shuttle MoBo (mit NForce2) als weniger geeignet für diesen Ansatz: Bei Strom ab / IDE dran wollte das Board einfach net booten. Sehr seltsam, aber ich will mich net mit so nem Kram aufhalten. Dann begannen meine Nachforschungen über Google und förderten einige Links zu Tage.

Unter anderem fand ich in einem Leserforum zu einer alten Cґt folgendes Posting:



IDE-Platten selektieren
Ich möchte gerne wissen, ob es möglich ist, IDE-Platten in PCs über irgendeine Leitung im Kabel Controller-Platte ein- und auszuschalten bzw. zu selektieren. Ich möchte zwei IDE-Platten installieren und vor dem Einschalten des PC über einen Schalter eine der beiden selektieren, wobei auf die nicht selektierte Platte unter keinen Umständen ein Zugriff möglich sein soll. Gibt es so eine `Selectґ-Leitung im Kabel Controller-Platte oder eine andere Möglichkeit (evtl. auf dem Controller), dieses zu realisieren? [via EMail]
Ch. Warns, Ulm

Die IDE-Platten werden über zwei Select-Leitungen geschaltet: /CS0 (Pin 37) für Platte 1 (I/O-Adresse 1F0..1F7), /CS1 (Pin 38) für Platte 2 (I/O-Adresse 3F0..3F7). Wenn Sie die jeweilige Leitung mit einem Pullup-Widerstand auf der Plattenseite versehen, können Sie mit einem Umschalter zwischen zwei bootfähigen Platten (falls /CS0 auf Master gejumpert) umschalten, wenn diese physikalisch gleichartig sind (sonst müssen Sie im Setup jedesmal die Parameter ändern). Das Ziehen von Abschlußwiderständen, wie bei mehreren MFM-oder SCSI-Platten, ist bei IDE-Platten übrigens nicht nötig

Den Kommentar bezüglich MFM-Platten könnt ihr natürlich getrost ignorieren. Soґn Schrott gibtґs schon lange net mehr.

Von ELV gibt es auch einen IDE Umschalter, wo in der Beschreibung ein bisschen mehr auf die Funktion der Leitungen CS0 bzw. CS1 eingegangen wird, aber das nur am Rande. Ein kurzer Versuch mit nem alten IDE-Kabel brachte die Bestätigung meiner Vermutung: Wenn CS0 unterbrochen ist, wird ein auf Master gejumpertes CD-ROM auch bei angeklemmter Spannungsversorgung und angeklemmtem IDE-Kabel nicht gefunden. Das entspricht eigentlich so ziemlich genau was ich suchte: Schalter vor dem Booten umlegen und schon kann man auch mit Starfurz per Image zocken.

Ein bisschen mehr zum Thema IDE-Kabel, Master, Slave & Cable Select findet ihr hier:
http://www.unixwiz.net/techtips/ide-cable-select.html

Ein Cable Select-Kabel wäre übrigens auch ne Lösung:
Einfach ein IDE-Kabel auf CS gemodded. Dann das CD-ROM an den Slave Steckplatz und per 2fach Umschalter und zwei "Reset-Taster-Kabel" zwischen CS und Master umgeschaltet. Wäre das CD-ROM auf Master "gejumpert", dann sollte es am CS-Kabel nicht gefunden werden.

Ich werde wohl erst am WE zum Löten und Einbau des modifizierten Kabels kommen. Deswegen poste ich erst dann Bilder (falls von Interesse). Wem das Modden eines IDE-Kabels zu fummelig ist, dem würde ich zu folgender Umsetzung raten:
Zwei Stiftleisten (f&#252;r IDE passend) auf ne L&#246;tbahn Platine l&#246;ten. Dann die Leiterbahn f&#252;r CS0 unterbrechen und zwei Pins einl&#246;ten. Daran lie&#223;e sich dann prima ein Schalter anklemmen, der irgendwo im Geh&#228;use sitzt. Bei 2x40 L&#246;tpunkten f&#252;r diese Variante w&#252;rde ich pers&#246;nlich aber lieber dr&#252;ber nachdenken, ob ich ich nicht doch eine einzelne Leitung vom IDE-Kabel freilege und zwei Klingeldr&#228;hte anl&#246;te <ggg>

Ein anderer Ansatz das Problem zu l&#246;sen w&#228;re ein USB2IDE Adapter. Die gibt es massenhaft bei E-Bucht. Die USB Variante h&#228;tte den Vorteil, dass man das CD-ROM / DVD-ROM hotplug-m&#228;&#223;ig im laufenden Betrieb abklemmen bzw. anklemmen kann. USB lie&#223;e sich auch intern irgendwie an einen der USB Header auf dem MoBo anklemmen. USB-Kabel rausf&#252;hren und bei Bedarf in ne Buchse am MoBo stecken w&#228;re die unelegante Variante, aber w&#228;re auch m&#246;glich. F&#252;r die USB Variante w&#252;rde ich einfach die Spannungsversorgung f&#252;r USB trennen. Das sollte langen. Ansonsten m&#252;sste man halt mit nem 4fach Schalter alle USB-Leitungen trennen. Ich denke, dass die USB L&#246;sung f&#252;r L&#246;tunbegabte die bessere L&#246;sung ist. USB2IDE Adapter dran, USB-Kabel zu unbenutztem Steckerloch im Geh&#228;use raus und r&#252;ckseitig anґs MoBo geklemmt. Mit ner USB Verl&#228;ngerung auch von Schreibtisch aus bequem zu trennen.

Ma so ganz am Rande bemerkt finde ich diese ganze Kopierschutzkacke gerade f&#252;r ehrliche K&#228;ufer langsam net mehr lustig. In Zeiten wo viele Leute ihren PC auf "silent" trimmen und dicke Festplatten so billig sind, dass man sich einfach ne 250er in den PC kloppt um alle pers&#246;nlichen Lieblingsspiele als Image draufzupacken, sind solche Fiesematenten nicht akzeptabel. Bei meinem Shuttle und meinem Arbeits PC sollen die DVD-ROMs bitte frei und m&#246;glichst au&#223;er Betrieb bleiben (= laut). Deshalb weg mit dem Kopierschutzger&#246;sel. Wird doch eh immer wieder geknackt !

Ist ungef&#228;hr so "sinnvoll" wie CSS auf den DVDs. :rolleyes:

-D$

saulus
09.12.2005, 13:18
Problem: Mein Zockrechner ist ein Shuttle. Der Zugriff auf das CD-ROM und dessen Kabel ist...hmmm...sagen wir mal "limitiert". Also suchte ich nach ner L&#246;sung das CD-ROM extern abzuschalten.


Das geht per Software, es ging schon immer und es geht auch
jetzt noch, ich habe auch einen Barbone mit NF2 chipsatz und
es geht ohne Probleme per software, ein klick und gut ist.

Es ist nicht meine Hartware die ihr mit eurem abschalten im
Betrieb killt, somit sollte es mir eigentlich egal sein, aber so ein
Schwachsinn wird dann von anderen nachgemacht.

Das es angeblich per software nur bei bestimmten Chips&#228;tzen
geht ist auch Quatsch, es geht mit NF 2/3/4 und auch die VIA
Chips&#228;tze sind nicht hinderlich.

Wenn es nicht geht sind es in jedem Fall User die einfach nur
zu dumm anstellen.

AnalCobra
09.12.2005, 13:37
Danke f&#252;r deinen Beitrag darksoul, ist auch eine mir vorher unbekannte methode und einfachere Methode.

Ibo1
10.12.2005, 13:03
Hallo,
Also noch mal.....
Bei mir klappt das wunderbar mit dem Schalter , per Software klappte &#252;berhaupt nicht .
Nat&#252;rlich wir der Schalter nur umgelegt , wenn der Rechner aus ist...
Aber das war doch wohl klar.Es gibt immer Leute , denen es man nicht recht machen kann.:rolleyes:
Wenn es bei jemandem per Software klappt , dann soll er doch froh sein....
Aber wie schon mal von mir geschrieben , das sollte nur ein Tipp sein....:wink:

vander
11.12.2005, 15:30
Ich hab nun schon ein paarmal gelesen das es bei nForce oder VIA mit Software(SFN) geht. Ich hab nen Intel mit DVD-RW allein am SM und HD am PM, bin IMHO nicht zu bl&#246;d, und es geht trotzdem nicht. IMO liegt es daran das der SF Treiber sich mit Intel Chips besser auskennt und daher eine softwarem&#228;&#223;ige Abschaltung r&#252;ckg&#228;ngig machen kann. Wenn dem so ist, dann ist es nur eine Frage der Zeit wann sich die SF Coder auch der weniger gebr&#228;uchlichen Chips von Nvidia und VIA annehmen. Also kommt mal runter von eurem hohen Ro&#223; und freut euch das es bei einigen noch mit Software geht.

P.S. Hat schon jmd Details zur Funtionsweise des IDE Jammers geh&#246;rt? Einfach per Polling immer wieder abschalten wirds sicher nicht bringen :(

Darksoul71
11.12.2005, 18:17
@saulus:

Das geht per Software, es ging schon immer und es geht auch
jetzt noch, ich habe auch einen Barbone mit NF2 chipsatz und
es geht ohne Probleme per software, ein klick und gut ist.

Es ist nicht meine Hartware die ihr mit eurem abschalten im
Betrieb killt, somit sollte es mir eigentlich egal sein, aber so ein
Schwachsinn wird dann von anderen nachgemacht.

Das es angeblich per software nur bei bestimmten Chips&#228;tzen
geht ist auch Quatsch, es geht mit NF 2/3/4 und auch die VIA
Chips&#228;tze sind nicht hinderlich.

Wenn es nicht geht sind es in jedem Fall User die einfach nur
zu dumm anstellen.

<flamemodus an>
So ein Dummgebabbel ! Nat&#252;rlich gibt es immer wieder user die zu geistig limitiert sind um zu verstehen dass softwarem&#228;&#223;iges abschalten nicht geht !!!!!
<flamemodus /aus>
Ich habe in meinem Shuttle (NForce2 Chipsatz) eine 160GB Samsung an IDE0 und ein DVD-ROM an IDE1. Wenn ich den IDE1 Controller im BIOS deaktiviere und er auch innerhalb Windows nicht auftaucht, dann dreht beim Start des besagten Starforcespieles die CD-ROM bei abgeschaltetem Laufwerk. Starforce meckert dann bzw. manchmal st&#252;rzt sogar XP ab. Verwende ich SF Nightmare zum Disablen von IDE1 oder Abschalten des Masters (DVD-ROM), dann friert entweder der Rechner ein oder Starfurz reaktiviert das DVD-ROM.

Na ja, aber du wei&#223;t ja wohl alles ! :rolleyes:

Ma davon abgesehen halte ich jeden der sowas nachbaut f&#252;r schlau genug, dass er irgendwelche Datenleitungen nicht im laufenden Betrieb ab/anschaltet.

@AnalCobra:
Mein Versuch mit der unterbrochenen CS0 Leitung funzt(e) leider nur irgendwie an meinem PCI Raid-Controller. Da war "Abklemmen" des DVD-ROMs problemlos m&#246;glich. Im Shuttle am NForce2 ist es irgendwie v&#246;llig wurst ob ich den Schalter umlege oder nicht.

Das hab ich leider erst rausgefunden nachdem ich das verl&#246;tete Kabel eingebaut hatte *grrrrrrr* :mad:

Ich hab inzwischen alles f&#252;r die von mir beschriebene Variante 2 besorgt :D

Bei Conrad gibt es f&#252;r 15 einen "USB 2.0 to IDE Dongle" (Bestell# 974491). Der ist wunderbar "hotplug" f&#228;hig. F&#252;r den internen USB-Stecker auf dem MoBo hab ich noch von meiner Akasa L&#252;ftersteuerung (da sind zwei USB-Ports drin) entsprechende Kabel. Auf der anderen Seite l&#246;te ich noch nen USB-Stecker Typ B an. Dazwischen f&#252;r die USB Spannungsversorgung nen Schalter und fertig !

Zum IDE Jammer kann ich nicht viel sagen, aber die USB Variante funzt jetzt schon und wird auch dann funzen <ggg>

Trotzdem Hut ab von den Daemontool Entwicklern.

-D$

AnalCobra
12.12.2005, 06:19
Mein Versuch mit der unterbrochenen CS0 Leitung funzt(e) leider nur irgendwie an meinem PCI Raid-Controller. Da war "Abklemmen" des DVD-ROMs problemlos m&#246;glich. Im Shuttle am NForce2 ist es irgendwie v&#246;llig wurst ob ich den Schalter umlege oder nicht.

Das hab ich leider erst rausgefunden nachdem ich das verl&#246;tete Kabel eingebaut hatte *grrrrrrr* :mad:

Schade, das dein Versuch gescheitert ist. Wenn es jetztmit dem USB Adapter funzt ist es ja auch ne gute L&#246;sung.

BlackSheepBS
15.12.2005, 17:51
hi leute,

also mein problem ist richtig dick, ich habe starforce nightmare, die miniimages von copybase, lw abziehen, starfucker und wie die tools und l&#246;sungen alle heissen probiert.

ich kann die starforce games einfach nicht starten.

ich habe auch nach den vorgeschlagenen tutorials probiert.
kA ob ich nen fehler gemacht habe.
habt ihr eine idee ?

conf:

2x s-ata platten
2x cd lws an 2 ide controllern....


danke f&#252;r eure hilfe....

Devildog79
18.12.2005, 16:54
Hallo zusammen und besonders A-Cobra =)

Kannst du eventuell kurz genauer auf die Schalterbelegung eingehen, habe exakt den selben und bin mir nun nicht sicher, wohin genau mit dem getrenntem rotem und gelbem Kabel :D

rot an 1 und rot an 1a ???
gelb an 2 und gelb an 2a ???

oder:

rot beide an 1
und
gelb beide an 2

und die aґs jeweils leer ??

oh man wad ein wirr warr

Vielen DAnk im Vorraus

Devildog79
18.12.2005, 17:13
Hmm klingt ja wie ein noob, etwas merkw&#252;rdig gefragt..

Ich habe es jetzt so

rot-------------> (1 / 2 ) < ------------gelb
(-------)
rot-------------> (1a / 2a) < ------------gelb

ich hoffe man erkennt das gepinsel hier *fg*

So w&#252;rde ich sagen, geh&#246;rt es immerhin schaltet er so on&off.

...wenn ich runterfahre um umzuschalten und dann wieder einschalte f&#228;hrt der PC nicht mehr hoch, er bleibt im boot fenster stehen und wartet auf den cd rom check *ggggg*

Weiss da jemand weiter ???

W&#252;rde mich freuen..
Gru&#223; DD

AnalCobra
18.12.2005, 19:43
So wie du es gemacht hast ist es richtig (rot an 1 und 1a, gelb an 2 und 2a). Hast du mal getestet ob er auch beim booten h&#228;ngenbleibt, wenn du mal den stromstecker des Laufwerkes rausziehst (der mit den 2schwarzen,rot, gelb kabeln) und dann mal startest?

Tomi
18.12.2005, 22:56
Am besten w&#228;r noch mit einem Multimeter (Durchgangstester oder Dioden oder Ohm Tester) testen ob die Belegung richtig ist, den falsch angeschlo&#223;en k&#246;nnte auch ein Kurzschlu&#223; entstehn.

Devildog79
18.12.2005, 23:35
Hallo,

danke f&#252;r die schnelle Antwort..

nein ich habe den Stecker selbst beim booten noch nicht gezogen, dachte daf&#252;r ist der Schalter ja da....

Bislang hat es so allerdings noch nicht geklappt, entwerder f&#228;hrt der PC garnicht erst hoch, oder wenn er l&#228;uft und ich umschalte also ausschalte zeigt er an ich solle doch bitte die Aufl&#246;sung zur&#252;cksetzen auf 1024 mal 768 @ 60 hz..
( wad ein Bl&#246;dsinn die &#228;ndert hier ja niemand )

Meinst du es macht nen Unterschied zwischen schalten und ziehen des Steckers ???

Wenn ich die bzw. das IDE Kabel ziehe rennt das Game einwandfrei...

Danke MfG
DD

Devildog79
18.12.2005, 23:38
Toller Tipp, Vielen Dank habe gemessen...

und kurz schlie&#223;e ich hier schonmal garnichts, denn ich bin kein
Leihe od. Laie =)

Danke dennoch

Smoky
19.12.2005, 06:30
mh eine weitere &#252;berlegung von mir, kann man nicht irgendwie ein IDE kabel basteln was die pr&#252;f impulse einfach abf&#228;ngt?

soll ja mit nforce chips gehn ohne etwas auszubaun....kann man das nicht auch mit treibern oder einem IDE kabel auch machen?

Tomi
19.12.2005, 20:42
Es soll Boards geben die mit angeschlo&#223;em IDE aber ohne Strom am Laufwerk nicht Booten, so ein Fall scheint es hier zu sein.
M&#246;glicherweise h&#228;ngt das auch vom Laufwerk ab.


Stromstecker gezogen oder per Schalter sollte das gleiche sein, bei den hier gezeigten ist allerdings noch der Masse Anschlu&#223; dran.
Ist aber sehr Unwarscheinlich das dies einen Einflu&#223; hatt, Masse liegt warschinlich eh &#252;ber IDE Kabel an.


PS, vom IDE Kabel wird doch lieber die Finger lassen.
Dann doch lieber die sache mit Kabel Select im Thread.

supaspacer
20.12.2005, 16:07
muss das IDE-Kabel unbedingt gezogen sein, da es sonst zu R&#252;ckschl&#228;gen am Bus kommen kann (da hier Spannung anliegt) und das kann dann den IDE-Buschip verwirren. Liegt vielelicht auch am Terminierten, wenn ein Ger&#228;t ohne Strom angeh&#228;ngt ist.
Ide Wechselrahmen trennen auch den IDE-Kanal ab. Vielleicht mal einen billigen Wechelrahmen kaufen und anschauen wie das gemacht wurde, kann keine Hexerei sein.

Devildog79
20.12.2005, 18:22
...vielen Dank @ alle flei&#223;igen Helferlein.

Ist mir zuviel Heck Meck mit der Stecker - "zieherei"

Habe es nun auch f&#252;r die PS2 und grafisch ist es fast das gleiche...

Dort geht es scheinbar auch mit einfachen Mitteln!

Also solange es keine sanfte Software Methode f&#252;r die PC Version gibt, lasse ich es einfach :D

P.S: Braucht noch wer einen fertigen Schalter *fg* f&#252;r 2 Laufwerke :rolleyes:

Frohe Weihnachten allen und ruhige Festtage zzgl. nem feucht fr&#246;hlichem guten RUTSCH..

Gru&#223;
DD

Valvaris
15.01.2006, 02:56
Hi an alle

ich sehr zufrieden das es viel bastler unter uns gibt hier auch ich habe mir selber schalter f&#252;rn rechner zugelegt und funzt 100%ig. Habe daf&#252;r bei ATU specielle Sicherheits Schutzschalter geholt (mit kappe) und LED (12V/25A) ca 5 je schalter habe mir 4 geholt und eingebaut sieht sehr gut aus und macht was her.

Euer Valvaris

Dany25
15.01.2006, 12:18
Hey Hansi 45,

du solltest deine aussage nich zu stark veralgemeinern, es gibt auch noch rechner die kein serial ATA haben oder wo noch keine Serial ATA platten verbaut sind, und &#252;brigens funktioniert deine variante auch nur bei verschiedenen boards, bei meinem MSI geht es z.B. nich ;-) mein vorschlag ist noch nen monat zu warten bis der IDE-Jammer kommt ;-)

Kanzleramt
20.01.2006, 03:53
bei mir rozt der schalter sehr nice !! bin sehr froh dass ich ihn habe gem&#252;tlich zokken ohne jeglichen STRESS !! und CASE iss ZU !!