PDA

View Full Version : DAEMON-Tools kratzt beim "Mount Image..." anklicke



HaCkAttaCk2001
09.04.2003, 14:24
Hi.

Also ich habe ein Problem, was hier im Forum - so wie's aussieht - niemand hatte.

Ich habe die DAEMON-Tools vor ein paar Wochen installiert, und es hat immer super funktioniert. Image mounten, Drive-Anzahl ändern, etc, alles ging!

Nun wollte ich mal wieder ein Image mounten (derzeit war nichts gemountet) und bin eben mit der rechten Maustaste auf das DAEMON-Tools-Icon unten rechts und hab dann die Option "Mount image..." gewählt. Ja, und dann hängt sich DAEMON-Tools einfach auf... komischerweise erscheint noch ein Tooltipp, wenn man über das Icon fährt. Aber der erneute Rechtsklick ruft nichts hervor. Im Taskmanager wird 0 % Prozessorbelastung von Seiten DAEMON-Tools angezeigt. Auch der Ramverbrauch liegt mit 8 MB im normalen Bereich. Ich habe auch einfach mal gewartet, aber selbst nach einer Stunde hat sich nichts gezuckt. Es passierte einfach nix mehr...
Ich habe es dann versucht mit dem Taskmanager zu beenden und habe mehrmal versucht, es im Prozesse-Fenster zu killen. Doch es beendet sich nicht. Erst nach etwa 10 Minuten geht es dann zu (das sieht man aber nur wenn man nach den 10 Minuten über das Icon von DAEMON-Tools fährt, dann verschwindet es nämlich einfach, vorher bleibt es aber da, und man kann (obwohl es schon zugehen müsste) immer noch den ToolTipp aufrufen).

Ich benutze Windows XP und habe keine Updates gemacht. So dass sich nix wichtiges geändert haben sollte... dennoch geht es eben leider nicht mehr :( .
Bei mir läuft Norton Personal Firewall 2002 und Norton Antivirus 2003, außerdem noch WinGateServer.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Detailiert genug müsste mein Bericht ja sein :) .

LocutusofBorg
09.04.2003, 17:52
Ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten, daß Norton Antivirus/Firewall bzw. das "Paket" (Norton Internet Security) bei mir zu einigen Problemen (auch mit D-Tools) geführt hatte, unter anderem auch Abstürze beim Mounten von Images.

Problematisch dabei ist vor allem, daß solche Abstürze nach der LiveUpdate-Funktion aufzutreten scheinen. Wenn du es genau wissen willst, könntest du mal die Norton-Produkte deinstallieren (deaktivieren reicht NICHT!). Ich konnte nicht einmal C&C Generals deinstallieren bei aktiviertem Norton Antivirus, nach der Deinstallation ging es dann problemlos :)

HaCkAttaCk2001
09.04.2003, 19:43
Hi.

Aber es ging ja vorher. Erst seit einiger Zeit nicht mehr :( . Und da hatten beide Programme schon mehrere Updates bekommen.
Und C&C: Generals läuft bei mir mit den beiden Proggies problemlos. Auch deinstallen geht.


C Ya!

LocutusofBorg
11.04.2003, 04:50
Ja, was soll ich dazu sagen? Ich gebe dir Tips woran es liegen könnte(!) und kann dir glaubhaft zu 100% versichern, daß Norton bei mir der Schuldige war. Was du aus diesen Erfahrungsberichten machst, ist natürlich deine Entscheidung :) Wäre ich an deiner Stelle, würde ich zumindest mal Norton deinstallieren um zu prüfen, ob es wirklich daran liegen könnte, denn du kannst es ja jederzeit auch wieder installieren.

Hast du vielleicht SoftIce installiert?

HaCkAttaCk2001
11.04.2003, 07:01
Hi.

Also ich habe SoftIce nicht installiert.

Ach ja, ich verstehe nicht ganz, wie Norton AV2003 und die FireWall das verhindern. Weil es war ja schon vorher drauf und lief perfekt mit den D-Tools zusammen. Und nach ca. 2 Wochen intensiver Nutzung ging es nicht mehr... Das ist eben das, was mich verwundert! Aber ich werde jetzt mal mal die beiden deinstallieren (hoffentlich hilfts :) ).


C Ya!

HaCkAttaCk2001
13.04.2003, 10:40
Hi.

Ich habe jetzt mal die D-Tools vollkommen deinstalliert und neu installiert. Stell dir vor : es geht wieder *froi* :) . Ich weiß zwar nicht, wie lange, aber immerhin gehtz erstmal wieder!

Trotzdem danke für deine Hilfestellung :) . Ach ja, FW und AV zu deinstallieren hat nichts gebracht!


C Ya!

LocutusofBorg
14.04.2003, 10:33
Aber den Versuch war es wert :)

Ich bin aber froh, daß dieses Problem doch noch gelöst wurde. Wir werden das Problem aber im Auge behalten

Cambyuskan
22.04.2003, 11:38
Hallo,

ich hatte bzw. habe ein ähnliches "Problem" beim mounten von Images.
Wenn mein Virenscanner AntiVir (www.free-av.de) aktiviert ist, und ich ein Image mounten möchte, komme ich bis zur Auswahl der Image Datei. Beim bestätigen schmiert mein System Win XP Servicepack 1, mit einem BlueScreen ab, und bootet neu. Der BlueScreen verschwindet so schnell, dass ich noch nicht entziffern konnte, was er da eigentlich meldet.

Deaktiviere ich den Virenscanner lassen sich die Images ohne Probleme mounten, danach ist es auch wieder möglich, den Virenscanner zu aktivieren.

Grüsse Cambyuskan