Page 6 of 6 FirstFirst ... 456
Showing results 51 to 52 of 52

Thread: Verbot von "Killerspielen"?

  1. #51
    Experienced User

    Join Date
    13.11.2005
    Posts
    472

    Default

    Mein Senf (E-Mail) an die CSU-Landtagsfraktion:

    Zur "Initiative gegen Killerspiele":

    Sehr geehrte Damen/Herren,

    ich kann diese Initiative überhaupt nicht gut heißen und hoffe, dass ein solches Gesetz - sollte es denn kommen - von der EU, genau wie in Griechenland, wieder gekippt wird.
    Jedoch muss dann damit gerechnet werden, dass unser derzeitiges Jugendschutzgesetz durch die EU verwässert wird, was ich auch nicht gutheiße.

    Jedoch bin ich dafür, viel mehr Spiele ohne Jugendfreigabe zu versehen.

    Ich als (noch) mündiger Erwachsener bin nicht sehr erfreut darüber, wie meine Grundrechte beschnitten werden sollen.

    Und wenn Sie meinen, dass "Killerspiele" verboten werden sollten, dann bitte auch Schützenvereine (wo mit REALEN Waffen geschossen wird und wo man lernt REALE Waffen zu benutzen), den Verkauf freier Waffen (wie z.B. Gaspistolen etc.) und auch Alkohol - denn der macht bekanntlich in zu hohem Maße aggresiv und unzurechnungsfähig - was bei Computerspielen wohl eher nicht der Fall sein dürfte.

    Mit freundlichen Grüßen
    XXX

  2. #52
    Experienced User
    Join Date
    15.10.2006
    Posts
    103

    Default

    Wer schon immer mal wissen wollte, wie man gute Propaganda betreit

    http://youtube.com/watch?v=rbjpH_QgT...elated&search=

    Heiße Diskussionen dazu gibt es genügend.

    Stellungsnahme dazu
    http://daserste.ndr.de/de-forum/thre...ID=62&tstart=0

Page 6 of 6 FirstFirst ... 456

Bookmarks

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •