Page 1 of 2 12 LastLast
Showing results 1 to 10 of 17

Thread: DT 4 und Win98SE

  1. #1
    New User
    Join Date
    30.07.2005
    Posts
    6

    Default DT 4 und Win98SE

    Wird es möglich sein DT 4 auf Windows 98 (SE) zu installieren oder wird es bei der Installation geblockt ???

    Würde mich freuen wenn es trotz unsupport noch funktionieren würde.

  2. #2

    Default

    Nein, das wird unmöglich sein. Für 9x/ME müßte ein komplett anderer Treiber programmiert werden, da das OS nicht mit dem auf NT Kernel basierten vergleichbar ist.
    Es kann aber problemlos weiterhin v3.47 (ggf. v3.46) genutzt werden, was in anbetracht der Tatsache, daß kaum noch ein modernes Spiel 9x/ME unterstützt, meistens ausreichen sollte.
    Everybody be cool! You, be cool!
    They'll keep fighting! And they'll win!

  3. #3
    New User
    Join Date
    30.07.2005
    Posts
    6

    Default

    Wird es eine Linux Version geben?

  4. #4

    Default

    Ich weiß zwar nicht, was Linux mit Win98SE zu tun hat , aber: Quote von "Daemon Toolz unter LINUX?"-Thread (URL: http://www.daemon-tools.cc/dtcc/port...ht=linux#23714):

    Quote Originally Posted by LocutusofBorg
    ich verspreche nichts, aber wir denken ernsthaft darüber nach!

    Mich würde jetzt nur noch interessierne, ob diesbezüglich jetzt was fix feststeht...?

  5. #5
    Experienced User
    stonehedge's Avatar
    Join Date
    07.08.2005
    Posts
    161

    Default Ich finds klasse!

    Ich finds gut, dass die Crew sich auf XP/2000 festlegt. So kann in Zukunft auch mehr Manpower in die Blacklistings gesteckt werden - so wirdґs effektiver!

    Okay, für die 98-User tutґs mir leid, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Der Großteil der Nutzer nutzt inzwischen nunmal XP/2000

    DTools für Linux halte ich persönlich für unnötig, da der Großteil der (wenigen) Spiele die man unter Linux nutzen kann, eh null Kopierschutzprobleme hat - und genau das ist ja das Primäre Einsatzgebiet!

    Schönes Wochenende noch!
    Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät.

  6. #6

    Default

    Falsch... es gibt z.B. Cedega, wo man auch ganz normale Spiele wie z.B. C&C Generals (nur ein Bsp.) laufen lassen kann und dafür könnte man D-Tools dann schon sehr gut nutzen...
    Der Vorteil von Cedega kaufen ist ja, dass es auch mit Kopierschutz von CDs/DVDs zurechtkommt... wenn das halt dann per D-Tools geht wäre das schon recht praktisch... dann kann man auch etwas mehr Linux verwenden.. hab keine Lust da dauernd die CDs/DVDs zu wechseln

    Btw... was nicht ist, kann noch werden... wenn z.B. Windows Vista bei den Benutzern nicht ankommt könnte sich der Schwerpunkt durchaus auf Linux verlagern... und wenn man alles von Windows Vista weiß, denke ich nicht, dass auch nur irgendjemand allzu interessiert daran ist es zu verwenden...

  7. #7

    Default vista = xp mit ressourcenverbrauchі

    @ghost_zero

    ich hab die beta von vista schon mal getestet und kann nur sagen .. abartig und bunt wie immer. die hardware voraussetzungen sind schon der hammer. ohne mindestens 256 mb lässt es sich nicht mal installieren. bei xp waren es noch 64 mb. vista macht sich auf 3,5 gig breit (XP nur 1,5 gig) und reagiert auf älterer pc technik (test rechner: celeron 1,7 ghz / 512 mb ddr / sis 650 onboard grafik) ohne alle dx9 details immer noch sehr verzögert. ich bleibe definitiv bei xp. die änderungen stecken eh nur im detail, da der tcpa ömm ngbsc mist doch nicht so sehr integriert ist wie billy boy sich das gewünscht hätte.

    mein fazit. für den büro-alltag ist linux gut geeignet. man kauft z.b. suse 9.3 und hat alles dabei was man für den office alltag braucht. zum spielen @home ist xp meine 1.wahl

    das war zwar jetzt alles OT aber was solls :wink:

  8. #8

    Default

    Der NGSCB-Blödsinn ist vielleicht noch nicht integriert, aber es gab schon mehrer Ankündigung, dass sowas in etwa drinnen sein wird.

    z.B. will man die Ausgabe von DVD-Videos verschlüsselt lassen, sprich, dass nur Monitore, die das ganze entschlüsseln können, das ganze abspielen können, um zu verhindern, dass man das Video aufnimmt.
    Außerdem will man einbauen, dass wenn Windows meint, dass eine Mediandatei nicht legal ist, dass die Wiedergabe verhindert (abgebrochen) wird...

    Auf das ganze bin ich eigentlich nicht wirklich scharf

    Von den Hardware-Anforderungen noch gar nicht zu reden... WinXP x64 (64Bit wird wohl das letzte Windows sein, welches mir ins Haus kommt - mit meinem nächsten PC, das wird ein 64Bit-PC )

  9. #9

    Default

    ich glaub man kann es auf win98 nicht machen weil damals man die cd laufwerke noch nicht deaktiviern konnte

  10. #10

    Default

    Quote Originally Posted by ghost_zero
    Falsch... es gibt z.B. Cedega, wo man auch ganz normale Spiele wie z.B. C&C Generals (nur ein Bsp.) laufen lassen kann und dafür könnte man D-Tools dann schon sehr gut nutzen...
    Wenn du schon Windows so weit emulierst, dass du die Games um laufen kriegst, dürfte der Weg DT4(xp-version) auch unter linux zu emulieren
    Eat your beans before they eat you!

Page 1 of 2 12 LastLast

Bookmarks

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •