Page 1 of 3 123 LastLast
Showing results 1 to 10 of 22

Thread: Probleme mit Lite On 2410-2B

  1. #1

    Default Probleme mit Lite On 2410-2B

    tja ich hab zwar ein Topic gefunden was das Prob annähernd schildert, aber das ist eben nicht genau das was ich suche:

    mein Problem ist schon äterer Natur: schon bei Warcraft3 stelte ich fest, dass ein Lite-On 2410-2B nunmal nicht "perfekt" ist, er konnte einfach SubChannel Daten nicht richtig auslesen.. oder war's schreiben ? ich weiss es nicht mehr so genau..

    Symptome damals: legte man das Backup ins Laufwerk, fing das CD-ROM an schwerfällig zu werden, und wollte man Warcraft3 starten, fing das CD-ROM an sich in einem ständigen Anlaufen und Verharren zu verfangen und gab die CD nicht mehr frei -> nur Neustart half (SecuROM Emu half auch nich)

    mit dem Original selbstverständlich klappte alles wunderbar, auch das Image lies sich benutzen..

    genau dasselbe Problem nun mit Aquanox2: habe es mit Alcohol 120% gebrannt, genauso wie im Alcohol Forum beschrieben, Schritt für Schritt, mit DPM und RMPS und Profil "SecuROM New* V4"

    für Lesen und Brennen hab ich das LiteOn benutzt, mein zweites (Lese-)laufwerk mit dem es auch nicht klappte: Pioneer DVD 106S (mit Slot)

    habe ASPI Treiber 1.6 installiert bzw. wurde automatisch von ClonyXXL oder was auch immer über die vorherigen ASPI 1.72 installiert

    egal ob ich mit Deamon Tools 1.29 oder bei Alcohol 120% RMPS Emu (oder auch zusätzlich die SecuROM Emu) aktiviere : das Laufwerk fängt an sich festzufahren wenn ich Aquanox2 starte und das Backup im Laufwerk hab

    wie gesagt, das Image läuft einwandfrei ohne Einstellung jedweder Emulation; habe CD Bremse mal benutzt und die Geschwindigkeit runtergestellt: keine Änderung

    DPM Lesegeschwindigkeit war 1x, normale Lesegschw. 4x, Schreibgeschwindigkeit 8x(das Minimum für meinen Brenner)

    was gibt es noch zu sagen.. benutze Windows XP Prof. m. SP1, Alcohol neueste Version (1.42 Build 308) und die Firmare meines Brenners ist die... keine Ahnung, unter Treiberversion in Windows steht aber "5.1.2535.0".. hmm

    übrigens sehe ich grade steht da SCSI Device bei meinen IDE Laufwerken(hab ja noch 2 zusätzliche virt. durch Alcohol und Daemon Tools);
    INSERT INTO `portal_posts_text` VALUES
    aber egal..

    meine eigenliche Frage: liegts nun am Lesen oder am Schreiben meines Brenners.. bzw. wenn ich schon mit Warcr3 Probs hatte, (wegen Subchannels..);
    INSERT INTO `portal_posts_text` VALUES
    hab ich diese Probs mit SecuRom New V4 auch ?

    und wenn's wie's aussieht wirklich am Brenner liegt, welcher Brenner schreibt denn garantiert SecuROM ohne Probleme ?

  2. #2

    Default

    noch eine Ergänzung:
    mein Lite On wirft das Backup einfach nach kurzem Verharren wieder aus..
    und mein Pioneer kann es nur mit ach und krach: gleich am Anfang kann er die Dateien lesen(also kurz nach Einlegen der CD);
    INSERT INTO `portal_posts_text` VALUES
    dann wird er immer ruhiger.. und das Icon der Autorun.exe kann er nicht darstellen, was beim Original angezeigt wird (der Kopf von dem Hauptcharacter..)

    also die ultimative Frage: ist das image in Ordnung oder nicht ?

  3. #3

    Default

    tja und nochwas dazu: benutze Platinum 700MB Überlänge CD-Rs..

    sollte man Überlänge CD-Rs vermeiden ?

  4. #4

    Default

    Ich habe mit meinem 24012B keine Probleme, daher vermute ich mal, daß die Platinum Dreck-Medien das Problem sind, oder dein Brenner ist defekt.
    Versuch außerdem mal die Firmware zu updaten, wenn du nicht schon 5S5A nutzt.
    Everybody be cool! You, be cool!
    They'll keep fighting! And they'll win!

  5. #5

    Default

    ok dann sach ma bitte ob's mit den letzten SecuROM Games funzt, was du für Rohlinge benutzt hast, und ob du's auch bei Aquanox 2 geschafft hast..

  6. #6

    Default

    mir kommt da grad ne nette Idee:
    hast du das Image auch mit deinem Brenner angelegt ?
    wenn nein, versuchs doch mal bitte probeweise mit nem modernen SecuROM Titel.. wäre ma gespannt

    die Firmware hab ich geupdatet, versuch's morgen erneut mit nem echten Markenrohling

  7. #7

    Default

    Ja, habe ich, da ich es nach den ersten Meldungen bezüglich vermeintlicher Probleme mit der 5S5A extra ausprobiert habe, statt mit meinem Toshiba mit dem LiteOn das Image von WC3 zu erstellen und zu brennen - hat perfekt geklappt, d.h. die Kopie funktionierte einwandfrei.
    Everybody be cool! You, be cool!
    They'll keep fighting! And they'll win!

  8. #8

    Default

    WC3 hat keinen "modernen" SecuROM - die (deutsche) CD ist mit SecuROM v4.68.00.5162 geschützt, d.h. die CD hat keine physical media signature. Die erfolgreiche Kopie lässt aber darauf schließen, dass Subchanneldaten erfolgreich gelesen und geschrieben werden können.
    "I was inappropriately blunt, wasn't I? Sorry, I do that a lot."

  9. #9

    Default

    Ja nun - das neueste SecuROM kann kein Brenner brennen, wie soll es da der alte 24102B schaffen? Nur die Probleme mit Subchannel-Daten bspw. bei WC3 kann ich nicht nachvollziehen - vielleicht liegt das eher am ATIP-Check - selbst mit auf SecuROM 4.84.x im v1.05 update von WC3 funktioniert mein CloneCD-Backup perfekt, da trotz der neueren Versionsnummer weiterhin nur Subchannel überprüft werden.
    Und RMPS-Burns habe ich als Beta-Tester mit meinem 24x LiteOn nun auch genug gemacht, die ebenfalls alle problemlos gingen.
    Everybody be cool! You, be cool!
    They'll keep fighting! And they'll win!

  10. #10

    Default

    ähmmm.. tja is ja nich so dass ich keine Ahnung hätte.. aber was bitteschön isn ATIP Check ? also ATIP hab ich unter Info bei Alcohol 120% gefunden, da sagt der mir es wäre unsupported

    also mein Prob mitm Brennen von SecuROM New und Warcraft3 (sowie NWN glaub ich) bezog sich noch auf CloneCD Zeiten, da hat man mir auch im dortigen CloneCD Forum bestätigt dass der LiteON Probs mitm Auslesen von Subchannels hätte

    aber egal, vielmehr interessiert mich eben ob das Laufwerk Images eines modernen Spiels mit SecuROM New V4 ausesen UND schreiben kann mit Acohol (Gothic2, Aquanox2, whatever)

    ich mein er hatte keine Fehler gebracht, ich weiss eben vor allem nicht : ist das erstellte Image defekt oder nicht ? würde Zeit sparen.. also wenn jetzt jemand sagt "ja also wenn du's mit Daemon Tools gemountet hast und es läuft, dann ist das Image rundum perfekt" dann wär ich ja beruhigt

    ach ja und Copytrooper, letzte 2 Fragen: welchen Rohling verwendet, und hast du das so gebrannte Backup auch im LiteOn zum Laufen gekriegt ?

Page 1 of 3 123 LastLast

Bookmarks

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •